Terra incognita - Sibirien

"Flüsse". Von Jewgenij Grischkowez. Aus dem Russischen von Beate Rausch. Es liest Wolfram Berger. Gestaltung: Friederike Raderer

Was verbindet einen Menschen - in diesem Fall den Autor - mit seiner Heimatstadt? "Immer wenn ich den Namen unserer Stadt auf der Weltkarte oder gar auf dem Globus fand, fühlte ich mich, als stünde dort etwas über mich persönlich." So erfahren wir von skurrilen Jagderlebnissen, Kindheitserinnerungen und Sehnsuchtsorten.

Service

Jewgenij Grischkowez, "Flüsse" aus dem gleichnamigen Buch, Meridiane, Ammann

Sendereihe

Gestaltung