Beispiele

Literarische Neuerscheinungen aus Österreich. "Das menschliche Gleichgewicht". Von Margit Schreiner. Es lesen Chris Pichler und Daniela Wagner

In ihrem neuen Roman "Das menschliche Gleichgewicht" verknüpft die oberösterreichische Autorin Margit Schreiner das erschütternde Schicksal einer jungen Frau mit dem einer eingeschworenen, bunt zusammengewürfelten Reisegruppe. Eingebettet sind die Ereignisse in eine betörend schöne landschaftliche Szenerie am Mittelmeer.

Eine kroatische Insel ist der Sehnsuchtspunkt, an den es die Erzählerin, ihre Familie und einige Freunde zieht. Das abgeschiedene Inselidyll soll für einige Wochen ein Hort der Ruhe, der Entspannung, des Rückzugs für alle werden. Gänzlich unerwartet taucht am Tag vor Reiseantritt die junge Sarah samt ihrem Hund Habibi auf. Sarah ist deutsch-israelischer Herkunft, und sie hat entsetzliche Geschehnisse innerhalb ihrer Familie zu verarbeiten. Rasch ist beschlossen, dass die zwanzigjährige Zoologiestudentin mit der Gruppe mitreisen wird. Durch die Anwesenheit Sarahs wird im Laufe des Inselaufenthaltes jeder einzelne gefordert, sich mit sich selbst in besonderer Weise auseinanderzusetzen. Es stellt sich heraus, dass es für niemanden einfach ist, das sogenannte Gleichgewicht zu halten.

Margit Schreiner, geboren 1953 in Linz. Studium der Germanistik und Psychologie in Salzburg. 1977 bis 1980 Aufenthalt in Tokio und Beginn der schriftstellerischen Tätigkeit. Salzburg, Paris, Berlin und Italien werden danach für jeweils längere Zeit zum Lebensmittelpunkt. Seit dem Jahr 2000 lebt die Autorin wieder in Österreich.
Schreiners Werk umfasst Lyrik, Erzählungen, Hörspiele, Theaterstücke, Essays und Beiträge zu Anthologien, vor allem aber auch zahlreiche Romane, mit denen die Schriftstellerin im In- und Ausland einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Ihre Arbeiten wurden vielfach mit Preisen bedacht, unter anderem mit dem Oberösterreichischen Landeskulturpreis 2005 und mit dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur 2009.

Aus dem Werk:
Hörspiele: "Zu Fuß über die Alpen" (ORF/MDR, 2002); "Die Überquerung des Kvarner" (ORF, 2006):
Romane: "Nackte Väter" (Haffmans Verlag, 1997); "Haus, Frauen, Sex" (Schöffling Verlag, 2001. Mehrfach auch als Theaterstück aufgeführt.); "Nackte Väter" (Schöffling, Neuauflage, 2004), "Buch der Enttäuschungen" (Schöffling, 2005); "Die Tiere von Paris" (Schöffling, 2011).

Service

Schöffling Verlag

Sendereihe