Hörspiel-Studio

"Erich, der Erich" von Lydia Mischkulnig. Dieses Hörspiel greift die Frage nach Leben und Tod auf, nähert sich diesem Thema anhand des Schicksals des siamesischen Zwillingspaares Erich.

Eine Chirurgin hebt ein Skalpell. Neben ihr ein Arzt mit Spritze. Vor ihnen eine seltsame Kreatur: Rumpf, Arme und Beine sind normal. Aber sie hat zwei Köpfe. Einen Kopf zu viel. Der Sauerstoff reicht nicht aus, um beide Gehirne zu versorgen. Aber wer soll leben und wer sterben?
"er oder ich" sagt die Kreatur aus zwei Mündern. Er - ich - Erich.

Die Entscheidung fällt schwer, schließlich fällt eine Münze unaufhaltsam zu Boden zu Gunsten der Operation. Doch ist er ich? Oder entsteht ein völlig anderes, ein neues unabhängiges Leben?

Mit Günther Einbrodt, Klaus Fischer, Dana Jirkuff, Hans Tschiritsch.
Regie: Nikolaus Scholz (ORF 1996).

Sendereihe