Radiokolleg - Improvisierende Kollektive

Die vergessene Wiener Pop-Avantgarde der 1980er Jahre (2).
Gestaltung: Thomas Miessgang

Man sprach in Wien von den schnellen Jahren: Plastik statt Jute, Neon statt tropfender Kerzen, gebürstetes Aluminium statt Sperrmüll. Und eine Menge neuer Lokale mit Namen wie "Flieger", "Blitz" oder "Blue Box". Im Soziotop der Wiener Kunstakademien sammelte sich eine neue Generation von Künstlern, die, aufgeladen mit der Energie von Punk, No Wave und Free Jazz, ihre ästhetische Vision auf das akustische Terrain ausdehnen wollten: Gruppen wie Molto Brutto, Wirr, Dumpf oder Pas Paravent bastelten an einer intuitiven Metamusik, die aus stundenlangen Sessions in Ateliers oder Probekellern eine ekstatische Essenz herauszudestillieren versuchten. Elektronik-Acts wie Monoton, Graf + ZYX oder Krisenproduktion schufen konzise, rhythmusbetonte Klangvignetten, meist mit einer klaren visuellen Komponente ausgestattet und mit Videos zum Tanzen gebracht.

Und der damals bereits etablierte Kunstprofessor Peter Weibel versuchte mit seinem Hotel Morphila Orchester zwischen Rock und Performance eine neuartige Reibungshitze zu erzeugen. Es ging darum, zu zeigen, dass Punk nicht nur ein Sound war, sondern eine Haltung, mit der man ein saturiertes Kunstverständnis in Wien unterminieren wollte, das längst auch die einst revolutionären Aktionisten eingemeindet hatte. "Wir dachten damals: Vergiss diese ganze Bedeutungskonstruktion von Wichtigkeit und Könnertum in der Kunst, das ist alles ein Schwindel." sagt Gunter Damisch, der damals mit Molto Brutto im Zentrum des Klanghurrikans agierte. "Mach dein eigenes Ding, gib ein bisschen Gas und schau was passiert. Wir haben erst mit der Zeit begriffen, was sich für Energien entwickeln können, wenn man an die Tür klopft - dort, wo man glaubt, dass es spannend ist."

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Damisch/Danner/Grohs
Titel: Live at St. Stephan
Ausführende: Molto Brutto
Länge: 01:44 min

Komponist/Komponistin: Damisch/Danner/Grohs
Titel: Nur ein Wort
Ausführende: Molto Brutto
Länge: 01:22 min
Label: Schallter Schall CD001

Komponist/Komponistin: Damisch/Danner/Grohs
Titel: Leichen
Ausführende: Molto Brutto
Länge: 00:55 min
Label: Lustgewinn Schallplatten LG002

Komponist/Komponistin: Glenn Branca
Titel: The Ascension
Ausführender/Ausführende: A. Glenn Branca
Länge: 01:36 min
Label: 99 Records 99-01 LP

Komponist/Komponistin: Sperger/Zitko/Brandl
Titel: Ohne Titel
Ausführende: Wirr
Länge: 01:11 min
Label: Schallter Schall CD001

Komponist/Komponistin: Kunzmann/Fuks/Grohs
Titel: Spur 1
Ausführende: Dumpf
Länge: 00:59 min
Label: Schallter SchallCD001

Komponist/Komponistin: Kunzmann/Fuks/Grohs
Titel: Spur 6
Ausführende: Dumpf
Länge: 01:24 min
Label: Schallter SchallCD001

Komponist/Komponistin: Egg/Weibel
Titel: Dead in the head
Ausführende: Hotel Morphila Orchester
Länge: 01:50 min
Label: Schallter SchallCD001

weiteren Inhalt einblenden