Hörspiel-Studio

In memoriam Walter Wippersberg.
"Federico: Ein Beispiel". Von Walter Wippersberg. Mit Günter Einbrodt, Heinz Ehrenfreund, Robert Hauer-Riedl, Harald Harth, Heinz Filges, Robert Christian Kowald und Herbert Probst. Regie: der Autor.

Der Autor beschäftigt sich in seinem Hörspiel mit der Ermordung des spanischen Dichters Federico Garcia Lorca, der im Spanischen Bürgerkrieg von den Falangisten erschossen wurde. Die genauen Umstände seines tragischen Todes sind bis heute ungeklärt.

Garcia Lorca - ein lebensfroher Mensch mit starker persönlicher Ausstrahlung - stand wohl mit den Vertretern der spanischen Linken wie auch mit denen der Rechten in Kontakt, hat sich aber parteilich nie entschieden. Er zog sich auf die Position des Dichters zurück. Zwar war er zur Erkenntnis gekommen, es gäbe Zeiten, wo man sich nicht heraushalten könne, konnte sie aber nicht in die Tat umsetzen ... (Koproduktion RB/ORF-Oberösterreich 1986).

Service

Walter Wippersberg

"Fatima" von Atiha Sen Gupta wird am 5. April im "Hörspiel-Studio" gesendet.

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Journal um fünf

DO | 04 Februar 2016