Mozartwoche 2016 - Matinee

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Pablo Heras-Casado; Arnold Schoenberg Chor; Dorothea Röschmann, Sopran; Werner Güra und Dániel Árvai, Tenor; Matthias Winckhler und Marcell Attila Krokovay, Bass.
Felix Mendelssohn-Bartholdy: a) Konzert-Ouvertüre Nr. 4 zum "Märchen von der schönen Melusine" op. 32; b) Der 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit" op. 42 (aufgenommen am 30. Jänner im Großen Festspielhaus Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn-Bartholdy
Gesamttitel: Mozartwoche Salzburg 2016/3.Wiener Philharmoniker #29
Titel: Konzert-Ouvertüre Nr. 4 F-Dur zum "Märchen von der schönen Melusine" op. 32 - MWV P 12 (komp.1833)/2.Fassung (rev.1835)
* Allegro con moto
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Pablo Heras-Casado
Länge: 10:41 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn-Bartholdy
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel NT/42.Psalm
Titel: Wie der Hirsch schreit/42.Psalm für Soli, Chor und Orchester op. 42 - MWV A 15
* Chor "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser" (05:50)
* Arie Sopran solo "Meine Seele dürstet nach Gott" Rezitativ Sopran solo, Frauenchor "Meine Tränen sind meine Speise Tag und Nacht - Denn ich wollte gern hingehen" (06:05)
* Chor "Was betrübst du dich, meine Seele - Harre auf Gott!" Rezitativ Sopran solo "Mein Gott, betrübt ist meine Seele mir" (03:42)
* Quintett Sopran solo, vier Männerstimmen "Der Herr hat des Tages verheißen seine Güte" (04:25)
* Schluss-Chor "Was betrübst du dich, meine Seele - Preis sei dem Herrn, dem Gott Israels von nun an bis in Ewigkeit" (03:56)
Leitung: Pablo Heras-Casado
Orchester: Wiener Philharmoniker
Solist/Solistin: Dorothea Röschmann /Sopran
Solist/Solistin: Werner Güra /Tenor
Solist/Solistin: Dániel Árvai /Tenor, Arnold Schönberg Chor
Solist/Solistin: Matthias Winckhler /Bass
Solist/Solistin: Marcell Attila Krokovay /Bass, Arnold Schönberg Chor
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Ausführende: Robert Kovác /Orgel
Länge: 24:03 min
Label: Bärenreiter

Sendereihe