Im Gespräch

"Mit meinen Fotos erzähle ich Lebensgeschichten" - Renata Schmidtkunz im Gespräch mit der Fotografin Christine de Grancy

"Eine Geschichtenretterin möchte ich sie nennen, berufen, den schönen und schrecklichen Augenblicken Dauer zu verleihen. Ihre Lichtbilder sind betroffen machende Glücksfälle aus dem geheimnisvollen Revier der unsentimentalen Kunst." So spricht André Heller, ein jahrelanger Weggefährte von Christine de Grancy.

Geboren 1942 in Brünn, kam sie mit 21 Jahren nach Wien, um viele Jahre als Grafikerin und Art-Direktorin in Werbeagenturen zu arbeiten. Bis sie für sich selbst die Fotografie in Schwarz-Weiß entdeckte. Seither ist sie eine Weltreisende - im geografischen wie im seelischen Sinne.

Für die Menschen, die sie fotografiert, nimmt sie sich Zeit, viel Zeit. Denn das Leben anderer verlange, dass man sie respektvoll behandle, sagt de Grancy. Mit ihren Fotografien kommt sie Menschen nahe, ohne ihnen zu nahe zu treten. Was sie alles in diesen Jahres des Reisen und Mitfühlens als wesentlich erkannt hat, erzählt sie Renata Schmidtkunz.

Service

Christine de Grancy (Fotografin), "Transit. Die Iraner in Wien", Metroverlag (1. April 2015)

Heinz Rudolf Unger (Autor), Christine de Grancy (Fotografin), Gabriela Brandenstein (Fotografin), Kristian Bissutti (Fotografin), Birgit Heyn (Fotograinf), "Der schweigende Sprachraum: Gedichte über Kunst und Künstler",Taschenbuch, Mandelbaum, 1. Auflage (11. Juni 2013)

Christine de Grancy (Autorin), Carla Amina Baghajati (Autorin), Ruud van Weerdenburg (Autorin), "Tausend und eine Spur. Ein Schloss, zwei Frauen und Mehr als drei Wege in den Orient", Verlag Kultur Service Gesellschaft Steiermark (2008)

Christine de Grancy (Autorin), Alisa Douer (Autorin), Evelin Frerk (Autorin), "Erika Pluhar: Ein Bilderbuch", Verlag Hoffmann und Campe (Februar 2004)

Günter Bucher (Hrsg.), "Wandlungen - Ereignis Skulptur. Die Sammlung Clemencic. Transfigurations - A Sculptural Infinity. The Clemencic Collection. Photographs by Christine de Grancy", Hohenems: Hämmerle Verlag (2003)

Eva Pfisterer (Autorin), Susanne Mauss (Autorin), Christine de Grancy (Illustratorin), "Erlebnis sanfte Geburt. Erfahrungen von Müttern und Vätern", Verlag Österr. Staatsdr., Wien (März 1999)

Christine de Grancy (Autorin) , "Hallodris und Heilige, Engel und Lemuren. Figuren auf den Dächern Wiens. Texte von Erika Pluhar und Andre Heller", Verlag Edition Wien (1994)

Christine de Grancy (Autorin), Zhang Jie (Mitwirkende), Else Unterrieder (Mitwirkende), "Chinesen. 111 Photographien aus den Jahren 1984 bis 1986",Taschenbuch, Franz Greno Verlag (Juli 1989)

Christine de Grancy (Autorin), "Die Sahraouis. Söhne und Töchter der Wolken. Von der stillen Revolution der Polisario. Ein photographierter Essay", Taschenbuch, Nördlingen, Franz Greno Verlag

Christine de Grancy (Autorin), "Lebenszeichen. Ein Photoalbum in Kupfertiefdruck", Franz Greno Verlag (Juli 1989)

Christine de Grancy (Autorin), Barbara Frischmuth (Autorin), "Landschaft für Engel", Verlag Edition Molden

Christine de Grancy (Autorin), Barbara Frischmuth (Autorin), "Landschaft für Engel. Mit 83 Abbildungen nach Photographien von Christine de Grancy", Verlag Molden Edition, Wien - München (1981)

Christine de Grancy (Autorin), André Heller (Autor), "Das Jahr ohne Widerruf. Mit Texten und Liedern von André Heller", Luzern, Reich Verlag Ag (Dezember 1979)

Christine de Grancy (Autorin), "Das letzte Atemholen vor der Gleichgültigkeit - Patmos - Eine griechische Insel", mit Photos von Christine de Grancy,Taschenbuch, Fritz Molden Verlag (1977)

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht