Matinee - live aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien

Zubin Mehta zum 80. Geburtstag. Wiener Philharmoniker, Dirigent: Zubin Mehta; Daniel Barenboim, Klavier. Robert Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54 (Übertragung in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Arthur Trainacher

Ein festliches Programm: Es beginnt mit Robert Schumanns Klavierkonzert, einer Fantasie mit großer Geste und weitem Bogen, aber auch reich an liebevoll gestalteten Einzelheiten. Daniel Barenboim, einer der erfahrensten Gestalter dieses vielschichtigen Werkes und langjähriger Weggefährte von Zubin Mehta, spielt den Solopart.

Der zweite Teil des Programms ist einer der besonders erfolgreichen - wenn nicht sogar der erfolgreichsten - Symphonien Anton Bruckners gewidmet. Mit ihr gelang ihm der große Durchbruch: Nach der Uraufführung in Leipzig im Dezember 1884 (Dirigent: Arthur Nikisch) und der Aufführung in München im März 1885 (Dirigent: Hermann Levi, Uraufführungsdirigent des "Parsifal") wurde Bruckner zum international anerkannten Komponisten.
(G.Solder)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: ROBERT SCHUMANN/1810-1856
Titel: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.54

* Allegro affettuoso - 1.Satz
* Intermezzo: Andantino grazioso - 2.Satz
* Allegro vivace - 3.Satz
Solist/Solistin: Daniel Barenboim/Klavier
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Zubin Mehta
Länge: 34:00 min

weiteren Inhalt einblenden