Kunstradio - Radiokunst

Omnia in omnibus - Eine Zeitreise durch 8 Jahrhunderte von Karlheinz Essl (Übertragung in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Omnia in omnibus lautete der Wahlspruch des berühmten Gelehrten Athanasius Kircher, der im 17. Jahrhundert wirkte und zu jedem nur erdenklichen Thema und Wissensgebiet forschte. Er verkörpert die Universalität eines Wissens, das sich nicht auf einzelne Fachgebiete beschränkt, sondern sich umfassend mit Allem auseinandersetzt und die Verschiedenheiten der Disziplinen miteinander in Beziehung setzt. Dies ist der zentrale Ausgangspunkt des künstlerischen Konzepts, wo verschiedenartige Klang- und Bildstrukturen mit jeweils unterschiedlichen Geschichten und Bedeutungen ineinander verwoben werden, um daraus etwas Neues entstehen zu lassen, das zwar an Vergangenes erinnert, gleichwohl aber in die Zukunft weist.

Ursprünglich entstand "Omnia in omnibus - Eine Zeitreise durch 8 Jahrhunderte" als Kompositionsauftrag der Universität Wien aus Anlass ihres 650jährigen Jubiläums 2015.

Für das Ö1 Kunstradio hat Karlheinz Essl eine eigene Kunstradiofassung am 19. Juni 2015 im Studio kHz als 4-Kanal-Fassung aufgenommen.

Service

Ö1 Kunstradio

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at