Buntstiftzeichnung von Birgit Bachmann

ORF/RENATA SCHMIDTKUNZ

Da capo: Im Gespräch

"lebt und arbeitet in Gmünd in Kärnten" - Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Birgit Bachmann, Malerin und Grafikerin

Früher war die kleine Barockstadt Gmünd in Oberkärnten ein hübsches, aber verschlafenes Nest. Ende der 1980-er Jahre begann Gmünd, sich als Stadt der Künstler und Künstlerinnen zu verstehen.
So verschlug es die Malerin und Grafikerin Birgit Bachmann an jenen Ort, an dem Malta und Lieser zusammenfließen und die Grafen von Lodron ein beeindruckendes Renaissance-Schloss hinterließen.

1990 begann sie ihr Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, ihr Professor war Arnulf Rainer. Im gleichen Jahr stellte die 1966 in Innervillgraten/Osttirol geborene Bachmann zum ersten Mal in Gmünd aus und wurde Gründungsmitglied der Kulturinitiative Gmünd. Raum und Form, Natur und Köper sind wesentliche Elemente ihrer Kunst.

Das Gespräch führt Renata Schmidtkunz.

Service

Birgit Bachmann

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht