Altes Holzkreuz auf einem Friedhof

AFP/DESIREE MARTIN

Die Tränen von San Lorenzo

"Die Tränen von San Lorenzo". Von Vicente Alfonso. Aus dem Spanischen von Peter Kultzen. Es liest Wolfram Berger. Gestaltung: Friederike Raderer

"Die Wirklichkeit ist einzigartig, ihre Lesarten sind unbegrenzt. Der Zauberer und sein Publikum deuten die Ereignisse auf unterschiedliche Weise".
Aber am Ergebnis dieser Vorstellung kann niemand rütteln: Ein Toter ist ein Toter ist ein Toter. Wie viele Puzzleteile hat die Wahrheit?

Service

Vicente Alfonso, "Die Tränen von San Lorenzo" aus dem gleichnamigen Roman. Unionsverlag

Sendereihe

Gestaltung