So verschieden klingt das Baujahr '67

Neue Musik vor 50 Jahren. Vier exemplarische Kompositionen aus dem Jahr 1967. Gestaltung: Reinhard Kager

Die vier Kompositionen könnten kaum unterschiedlicher sein, aber sie haben eines gemeinsam: Sie sind alle vor 50 Jahren, also 1967, entstanden. György Ligetis Klangflächenkomposition "Lontano" zählt mittlerweile zu den Klassikern der Nachkriegsmoderne. Am ähnlichsten ist "Lontano" noch das Orchesterstück "Echoes of Time and the River (Echoes II)"des Amerikaners George Crumb, der nicht nur die traditionelle Orchesteraufstellung aufbricht, sondern die Musiker/innen auch geheimnisvoll wispern und kammermusikalisch luzid spielen lässt. Pierre Henrys "Messe pour le temps présent" erschließt hingegen völlig andere Klangwelten: Eine gemeinsam mit Michel Colombier konzipierte Tanzsuite für das Béjart-Ballett, in die der französische Meister der "Musique concrète" auch Elemente des damaligen Psychedelic Rock integriert.

Fast nostalgisch muten dagegen die Sieben Romanzen nach Alexander Blok, op. 127, von Dimitri Schostakowitsch an. Melancholische Lieder für Sopran, Violine, Violoncello und Klavier, die durch ihre Kargheit und Klarheit beeindrucken und so gar nicht zum erwarteten Pomp anlässlich des 50. Jahrestages der Oktoberrevolution passten. Die Musikviertelstunde des Radiokollegs in dieser Woche (Mo bis Do jeweils um 09:45 Uhr) fortspinnend, sind längere Ausschnitte aus den genannten Werken in dieser "Zeit Ton"-Sendung zu hören.

Eine Sendung im Rahmen des Schwerpunkts "Baujahr 67 - Zeitreisen mit Ö1".

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Pierre Henry
Komponist/Komponistin: Michel Colombier
Titel: Messe pour le temps présent (1967) - elektronisches Werk
* 01: Prologue
* 02: Pryché Rock
* 03: Jeriko Jerk
Ausführender/Ausführende: elektronisches Werk ohne Interpreten
Länge: 06:56 min
Label: Philips LP 836.893 DSY

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Titel: Lontano für Orchester (1967)
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado
Länge: 12:34 min
Label: Deutsche Grammophon 429 2060-2

Komponist/Komponistin: George Crumb
Titel: Echoes of Time and the River (1967)
* II. Rmembrance of Time
* III. Collapse of Time
Orchester: Orchester der Nationalphilharmonie Warschau
Leitung: Thomas Conlin
Länge: 10:13 min
Label: Bridge Records 9174

Komponist/Komponistin: Dmitrij Schostakowitsch
Titel: Aus: Sieben Romanzen auf Gedichte von Alexander Blok, op. 127 (1967)
* 3. Wir waren zusammen
* 4. Die Stadt schläft
* 5. Sturm
Solist/Solistin: Galina Wischnewskaja/Sopran
Solist/Solistin: Mstislav Rostropowitsch/Violoncello
Solist/Solistin: David Oistrach/Violine
Solist/Solistin: Mieczyslaw Weinberg/Klavier
Länge: 07:20 min
Label: BMG Classical 74321 53237 2

weiteren Inhalt einblenden