Zwischen Sinnsuche und Massenspektakel. Der Pilgerweg

Im Rahmen des MOMENT-Schwerpunkts "Wege":
Marschieren für sich und den Glauben

Auf den alten Büßer-Wegen herrscht wieder Gedränge. 300.000 Menschen zählte Europas bekannteste Pilgerroute, der Jakobsweg, allein im letzten Jahr. Statt der religiösen Läuterung sucht man heute aber vermehrt das Abenteuer. Die Anstrengungen des Fußmarsches, die Unwägbarkeiten des Wetters, das Gemeinschaftserlebnis schaffen neue Erlebniswelten. Und wie schon im Mittelalter dominiert auf manchen Wegen der Kommerz statt innerer Einkehr und Ruhe.


Gestaltung: Bea Sommersguter

Service

Michael Mitterauer: St. Jakob und der Sternenweg. Mittelalterliche Wurzeln einer großen Wallfahrt, Böhlau-Verlag

Monika Gschwandner-Elkins: Hemma Pilgerwege, Freytag-Berndt u. Artaria KG

Jakobsweg Weinviertel
Tel. +43 2552 3515
E-Mail

Pilgerbegleiterin Alexandra Beck
Tel. +43 699 110 66 199
E-Mail

Sendereihe