Ostrobothnian Chamber Orchestra und Sakari Oramo

Ostbottnisches Kammerorchester, Dirigent: Sakari Oramo; Alina Pogostkina, Violine.
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonia A-Dur Wq 182/4 Jean Sibelius: Rakastava op. 14 Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 218 Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonia C-Dur Wq182/3 Einojuhani Rautavaara: Adagio celeste * Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade für Streicher G-Dur KV 525, "Eine kleine Nachtmusik" (aufgenommen am 10. Juni im Kaisersaal der Residenz Würzburg im Rahmen des "Mozartfest Würzburg 2017"). Präsentation: Peter Kislinger

Mozartfest Würzburg 2017

"Mozart 36 - Was ist Reife?", so lautete das Thema des Mozartfests Würzburg vom 2. Juni bis 2. Juli 2017. Am 10. Juni gastierte im Kaisersaal der Residenz Würzburg das 1972 gegründete das Keski-Pohjanmaan Kamariorkesteri, international begehrt als Ostrobothnian Chamber Orchestra, unter der Leitung seines künstlerischen Leiters Sakari Oramo.

Bach, Mozart und Rautavaara

Eine hymnische Rezension des Konzerts des Orchesters aus Westfinnland erschien in der Würzburger Mainpost unter der Überschrift "Musik aus Finnlands tiefer Seele beim Mozartfest: Der Dirigent Sakari Oramo und das Ostbottnische Kammerorchester mit einem mehrfachen Spagat zwischen Zwölfton-Klängen, Carl Philipp Emmanuel Bach und Kleiner Nachtmusik." Kaum jemandem im Publikum wäre aufgefallen, dass dem "Adagio celeste" des im Vorjahr am 27. Juli im 88. Lebensjahr verstorbenen Einojuhani Rautavaara eine Zwölftonreihe zugrunde liegt. Wichtiger als dieses "fürs Zuhören eigentlich unwesentliche kompositionstechnische Detail" sei, dass er sich bereits 1997 von einem Gedicht des finnischen Lyrikers Lassi Nummi aus dem Jahr 1982 anregen habe lassen, meinte Rautavaara. Zwei Verse lauten: "In jener Nacht, wenn Du mich lieben willst, wecke mich. / Unsere Laken sind kühl und weiß, wie draußen der Schnee in der dämmrigen Landschaft."

"... wie öhl von der Hand ..."

Solistin des Konzerts war die in St. Petersburg geborene und seit 1992 in Deutschland lebende Geigerin Alina Pogostkina. Ihre internationale Karriere begann 2005 mit dem Gewinn des Sibelius Violinwettbewerbs in Helsinki. In Würzburg musizierte sie Mozarts Violinkonzert in D-Dur KV 218. Sein "strasbourger=Concert" sei ihm wie "öhl von der Hand" gegangen.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach/1714 - 1788
Gesamttitel: Sechs Hamburger Sinfonien, Wq 182
Titel: Sinfonie Nr. 4 für Streicher und Basso continuo in A-Dur, Wq 182/Nr. 4
Streichersinfonie, Symphonie
* Allegro, ma non troppo (att.)
* Largo ed innocentemente
* Allegro assai
Orchester: Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 12:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Jean Sibelius/1865 - 1957
Titel: Rakastava op.14 - Suite für Streichorchester und Schlagzeug
* Der Liebende - Nr.1
* Der Weg der Geliebten - Nr.2
* Gute Nacht, meine Geliebte - Lebwohl - Nr.3
Orchester: Ostrothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 11:25 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Konzert für Violine und Orchester Nr.4 in D-Dur KV 218
* Allegro - 1.Satz
* Andante cantabile - 2.Satz
* Rondeau; Andante grazioso; Allegro ma non troppo - 3.Satz
Violinkonzert
Solist/Solistin: Alina Pogostkina / Violine
Orchester: Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 21:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach/1714 - 1788
Gesamttitel: Sechs Hamburger Sinfonien, Wq 182
Titel: Sinfonie Nr. 3 für Streicher und Basso continuo in C-Dur, Wq 182/Nr. 3
Streichersinfonie, Symphonie
* Allegro assai (att.)
* Adagio
* Allegretto
Orchester: Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 11:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Einojuhani Rautavaara / 1928 - 2016
Titel: Adagio Celeste
Orchester: Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 06:50 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Serenade in G-dur KV 525; Eine kleine Nachtmusik
* Allegro
* Romanze. Andante
* Menuetto. Allegretto
* Rondo. Allegro
Orchester: Ostrobothnian Chamber Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 16:15 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden