mein haßgeliebtes bruneck

"mein haßgeliebtes bruneck", Von Norbert C. Kaser. Es liest Günter Lieder. Gestaltung: Martin Sailer

Siebzig Jahre alt wäre der Südtiroler Dichter Norbert Conrad Kaser heuer geworden, ein Autor, der erst nach seinem frühen Tod bekannt wurde. Paul Flora und der damalige "Presse"-Redakteur Hans Haider haben ihn unterstützt und an die Öffentlichkeit gebracht, nun ist ein 50 Jahre altes Projekt realisiert worden: Kaser, der die Literatur in Südtirol grundlegend erneuert hat, plante zusammen mit seinem Freund Klaus Gasperi, über ihre Heimatstadt Bruneck ein Stadtportrait in Text und Bildern zu gestalten. Nun endlich ist das Projekt realisiert worden: mit Photographien Gasperis und Kasers Texten.

Service

Norbert C. Kaser, "mein haßgeliebtes bruneck", hsg. von Joachim Gatterer, Haymon Verlag 2017

Sendereihe

Gestaltung

  • Martin Sailer