Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. 15 Jahre Musica Sacra Piber
2. Pieter Bruegel in der Albertina Wien
3. "Alles was Recht ist" im Schloss Pöggstall

15 Jahre Musica Sacra Piber
In der Pfarrkirche Piber in Köflach treffen heuer gleich zwei Jubiläen aufeinander: 15 Jahre Musica Sacra Piber zum einen und 500 Jahre Reformation zum anderen. Kommenden Sonntag präsentiert das Solistenensemble BachWerkVokal Salzburg mit der Cellistin Hannah Vinzent sowie dem Organisten und musikalischen Leiter Gordon Safari den Konzertabend "Jesu, meine Freude". Dabei zu hören sind Motetten und Orgelwerke von Johann Sebastian Bach. Konzertbeginn ist um 18 Uhr.

Pieter Bruegel in der Albertina Wien
Pieter Bruegel der Ältere ist der bedeutendste niederländische Maler des 16. Jahrhunderts. Ihm widmet die Wiener Albertina ab morgen eine große Ausstellung mit dem Titel "Das Zeichnen der Welt". Bruegels künstlerische Ursprünge werden anhand der Gegenüberstellung mit Werken bedeutender Vorläufer wie Hieronymus Bosch oder Albrecht Dürer beleuchtet. Einige der gezeigten Bruegel-Werke waren bislang noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen.

"Alles was Recht ist" im Schloss Pöggstall
"Alles was Recht ist" - so der Titel der diesjährigen Niederösterreichischen Landesausstellung im umfassend renovierten Schloss Pöggstall, die derzeit zu sehen ist. Sie gibt - mit Originalobjekten, multimedialen und interaktiven Stationen - Einblicke in das Miteinander von Menschen und einen Überblick über die Geschichte der Rechtsprechung. Die Niederösterreichische Landesaustellung beleuchtet die Entwicklung der Rechtsprechung in fünf Kapiteln. Thematisiert wird u.a. auch die Aushöhlung des Rechtssystems in der NS-Zeit sowie die schleppende Aufarbeitung in der Zeit nach 1945.

Service

Pfarre Piber
Albertina Wien
NÖ Landesausstellung

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe