E-Sport an US-Universitäten

Zocken auf dem Campus.
Gestaltung: Nicole Markwald

Ars Electronica 2017 startet.
Gestaltung: Julia Gindl

Zocken auf dem Campus
Professionell Zocken, also der sportliche Wettkampf mit Computerspielen, ist in Asien und den USA mittlerweile ein Massenphänomen. Besonders bekannt sind die Spiele League of Legends, Counter Strike und Dota2. Die Preisgelder bei internationalen Turnieren im elektronischen Sport (kurz E-Sport-) liegen inzwischen im zweistelligen Millionenbereich. Und immer mehr US-Universitäten locken die besten Spieler mit speziellen E-Sport-Studiengängen und Stipendien, berichtet Nicole Markwald aus Los Angeles.


Ars Electronica 2017 startet
In Linz wird heute das Medienkunstfestival Ars Electronica eröffnet. Unter dem Titel "Artificial Intelligence - Das andere Ich" geht es bis 11. September um die Frage, welche Visionen, Erwartungen und Befürchtungen wir von einer künftigen umfassenden Künstlichen Intelligenz haben. Mehr von Julia Gindl.

Moderation und Redaktion: Julia Gindl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe