US-Soldat

AP

Die Rückkehr des verlorenen Vaters

Wenn Töchter und Söhne ihre Väter spät kennenlernen

57 Jahre alt war die in Niederösterreich lebenden Amerikanerin Nancy Lee-Seymann, als sie ihren leiblichen Vater zum ersten Mal sah. Dieser hatte sie zuvor jahrzehntelang vergeblich gesucht, nachdem ihre Mutter in den 1950er-Jahren den Kontakt zu ihm abgebrochen hatte. Was es heißt, so spät noch eine Beziehung zu seinem Vater aufzubauen. Eine Tochter und ein Sohn erzählen. Gestaltung: Jonathan Scheucher

Aufgehoben: Die Namensgrußkarte. Auf seinem Schreibtisch hat David eine Grußkarte zum Namenstag stehen. Es ist aber nicht irgendeine Grußkarte. Als seine Oma Herta ihre Greißlerei in den 1970er-Jahren schließen musste, blieben ihr ein paar Billets. 46 Jahre lang hatte Davids Oma die Grußkarte zum Namenstag aufbewahrt um sie ihrem Enkel im vergangenen Frühjahr zu schenken. Gestaltung: Jakob Fessler

Moderation und Redaktion: Marie-Claire Messinger

Service

Infos zum Buch:
Barbara Stelzl-Marx, Stalins Soldaten in Österreich. Die
Innensicht der sowjetischen Besatzung 1945-1955. Böhlau 2012.

Sendereihe