Kino in Saudi-Arabien, "Casting", Aschenputtel

1. Saudi-Arabien hebt Kinoverbot auf
2. Interview mit Andreas Lust
3. Theater der Jugend: Cinderella passt was nicht

Beiträge

  • Saudi-Arabien hebt Kinoverbot auf

    Nachdem das Fahrverbot für Frauen aufgehoben worden ist, setzt Saudi-Arabien ein weiteres Zeichen in Richtung Modernisierung: Seit 35 Jahren gilt ein striktes Kinoverbot im wahhabitischen Königreich. Dieses soll nun aufgehoben werde. Heute teilte das Kultur- und Informationsministerium mit, dass der Kinos ab 2018 ihre Pforten öffnen dürfen. - Gestaltung: Carsten Kühntopp

  • Interview mit Andreas Lust

    Wenn man einen Spielfilm dreht, ist die Besetzung der Rollen entscheidend. Wer für eine Rolle geeignet ist, das findet man üblicherweise bei einem Casting heraus. Der deutsche Regisseur Nicolas Wackerbarth arbeitet in seinem Film "Casting" die unterschiedlichen Interessen und emotionalen Facetten heraus, die bei einem Casting aufeinanderprallen. Im Film wird übrigens für ein Remake des Fassbinder-Klassikers "Die bitteren Tränen der Petra von Kant" gecastet. Mit dabei ist auch der österreichische Schauspieler Andreas Lust, den das Publikum aus Filmen wie "Revanche", oder "Der Räuber" kennt. - Gestaltung: Arnold Schnötzinger

  • Aktuelle Meldungen zum Thema Film
  • Theater der Jugend: Cinderella passt was nicht

    Im Theater der Jugend erzählt man Märchen gerne ein bisschen anders. Davon konnte man sich in den letzten Jahren unter anderem beim Musical "Winnifred oder die Prinzessin auf der Erbse" überzeugen, oder bei "Grimm", wo der Rotkäppchenstoff neu gedeutet wurde. Für beide Produktionen war Musicalspezialist Werner Sobotka verantwortlich, der sich jetzt den klassischen Aschenputtel- Stoff vornimmt. Text und Musik stammen vom sehr erprobten Duo Peter Lund und Thomas Zaufke. Die Premiere findet am Mittwoch statt. - Gestaltung: Katharina Menhofer

Sendereihe