Mann trägt Altpapier

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Obsolet, aber begehrt. Zum Thema: Papier im digitalen Zeitalter

Diagonal zum Thema: Papier im digitalen Zeitalter. Präsentation: Johann Kneihs* Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Erika Stucky, "Papito"

Vor mehr als 40 Jahren wurde ein Begriff geprägt, der seither ein etwas geisterhaftes Leben führt: das "papierlose Büro", im Original "The Paperless Office". Bis 1990 würden die meisten Unterlagen im Büroleben digital sein, prophezeite damals der US-amerikanische Publizist Vincent Giuliano in seinem Artikel "The Office of the Future". Der Werkstoff Papier wurde für obsolet erklärt, doch die Papierproduktion und der weltweite Papierverbrauch blieben weiterhin eine reine Wachstumsgeschichte.

Weltweit werden heute jährlich etwa 400 Millionen Tonnen Papier verbraucht. Wenn sich die gesellschaftliche Entwicklung der letzten Jahre in China fortsetzt, könnte das in drei Jahrzehnten gut doppelt so viel sein.
Zugleich wird gutes, exquisites Papier zum Luxusgut; zwischen e-Books und mit Prachtbänden gefüllten Bücherregalen tut sich ein Spalt auf. De facto hat - zumindest bisher - nicht die eine die andere Welt abgelöst. Vielmehr haben sich inmitten einer mit haptischer Lust gefühlten und mit Bleistiftnotizen vollgekritzelten, analogen Papierwelt zusätzliche, mehr oder weniger digitale Umgangsformen entwickelt: von Amtswegen und Bankgeschäften zu Reisekatalogen und Social-Media-Diensten.

Das Papier in seinen vielfältigen Erscheinungsformen treibt heute durchaus eigenwillige und interessante Blüten. Es wird wieder handgeschöpft und mit Wasserzeichen versehen, mit Kalandern satiniert, bedruckt, verstärkt, geglättet oder aufgeraut. Aber auch - zumindest in Österreich - in erstaunlichem Ausmaß recycelt. Übrigens: Vermutlich im Jahr 1321, in einer Papiermühle in Leesdorf bei Baden - das verrät eine Informationsbroschüre der oberösterreichischen Papierfabrik Steyrermühl - soll das älteste in Österreich hergestellte Blatt Papier entstanden sein. Um es von italienischer Importware zu unterscheiden, wurde es mit einem Glockenmotiv als Wasserzeichen versehen.

Service

Lothar Müller, "Weiße Magie. Die Epoche des Papiers", Carl Hanser Verlag

Erik Orsenna, "Auf der Spur des Papiers. Eine Liebeserklärung", C.H.Beck

Greenpeace - Woran erkennt man umweltfreundliches Papier?

Erika Stucky Tourdaten

Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Playlist

Komponist/Komponistin: Claude Debussy/1862 - 1918
Album: THE WELTE MIGNON MYSTERY VOL.12: DEBUSSY & RAVEL
Titel: Valse für Klavier: La plus que lente
Gesamttitel: CLAUDE DEBUSSY SPIELT SEINE INTERPRETATIONEN VON 1912
Solist/Solistin: Claude Debussy /Klavier (moderner Steinway D Flügel mit Welte Mignon Klavierrolle Nr.2736)
Länge: 03:20 min
Label: Tacet 166

Urheber/Urheberin: Dave Jones
Titel: Titel: Can you guess what it is yet?
CD; Paper Music
Ausführender/Ausführende: Dave Jones
Länge: 02:15 min
Label: Hangar 7

Komponist/Komponistin: David Byrne
Album: FEAR OF MUSIC
Titel: Paper
Ausführende: Talking Heads /Gesang m.Begl.
Länge: 02:39 min
Label: Sire 7599274282

Urheber/Urheberin: Paper Bird/Anna Kohlweis (AKM)
Titel: Colony
Album: Cryptozoology
Ausführender/Ausführende: Paper Bird/Anna Kohlweis
Länge: 04:05 min
Label: Seayou Records Sea 004

Urheber/Urheberin: Lennon
Urheber/Urheberin: McCartney
Titel: PAPERBACK WRITER
Ausführender/Ausführende: Beatles
Länge: 02:11 min
Label: Golddisc 505

Komponist/Komponistin: Geraldo Pereira
Album: BOSSA NOVA JUBILEU
Titel: Bolinha de papel
Solist/Solistin: Joao Gilberto /Gitarre, Gesang m.Begl.
Länge: 01:20 min
Label: Tropical 680915

Komponist/Komponistin: Stucky/Jensen
Album: Papito
Titel: Stacheldraht
Ausführende: Erika Stucky & La Cetra Barockorchester Basel
Länge: 03:41 min
Label: Traumton/Indigo CD 148892

Komponist/Komponistin: Randy Newman
Album: Papito
Titel: Marie
Ausführende: Erika Stucky & La Cetra Barockorchester Basel
Länge: 03:35 min
Label: Traumton/Indigo CD 148892

Komponist/Komponistin: Stucky/Wieder
Album: Papito
Titel: Li'l Sister
Ausführende: Erika Stucky & La Cetra Barockorchester Basel
Länge: 01:41 min
Label: Traumton/Indigo CD 148892

Komponist/Komponistin: Lucio Dalla/ Beatles
Album: Papito
Titel: Caruso/I Want You
Ausführende: Erika Stucky & La Cetra Barockorchester Basel
Länge: 05:52 min
Label: Traumton/Indigo CD 148892

Sendereihe

Gestaltung

  • Johann Kneihs