Yuval Shaked

ORF/RAINER ELSTNER

Die Väter der zeitgenössischen Musik Israels

Neue Musik aus Israel (Teil 1). Präsentation: Rainer Elstner

Auf unserem Streifzug durch die diversen spannungsgeladenen Szenen für neue und experimentelle israelische Musik besuchen wir die drei größten Städte dieses so facettenreichen Landes, - Tel Aviv, Haifa und Jerusalem. Zum Beginn unseres Ö1 Schwerpunktes über Israel in Zeit-Ton sind ausgesuchte historische Werke der zeitgenössischen Klassik zu hören, die die Musikentwicklung geprägt haben.

"Die meiste zeitgenössische Musik ist nicht israelisch. Aber jede israelische Musik ist zeitgenössisch. Es gibt ja keine israelische Musik des 18. oder 19. Jahrhunderts", sagt Uri Golomb, Musikwissenschaftler und Redakteur beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Tel Aviv.

Wir wollen uns in dieser Sendung mit der Musiktradition beschäftigen, die von europäischen Juden nach Israel getragen worden ist. Und sich dort zu einer Israelischen zeitgenössischen Kunstmusik entwickelt hat - durchaus auch unter Bezug auf die klangliche Vielfalt anderer jüdischer Kulturen und des arabischen Raumes.

Die porträtierten Komponisten gehören der ersten Generation von Komponisten an, die ins britische Mandatsgebiet Palästina bzw. nach Israel gekommen sind:

  • Joachim Stutschewsky (geboren 26. März/7. April 1891 in Romny, Russisches Reich; gestorben 14. November 1982 in Tel Aviv)
  • Paul Ben-Haim (geboren als Paul Frankenburger, 5. Juli 1897 in München; gestorben 14. Januar 1984 in Tel Aviv)
  • Ödon Partós (geboren 1. Oktober 1907 in Budapest, Österreich-Ungarn; gestorben 6. Juli 1977 in Tel Aviv)
  • Alexander Boskovitch (geboren 16. August 1907 in Cluj; gestorben 13. November 1964 in Tel Aviv)
  • Josef Tal (geboren als Josef Grünthal, 18. September 1910 in Pinne bei Posen; gestorben 25. August 2008 in Jerusalem)
  • Abel Ehrlich (geboren 3. September 1915 in Cranz/Ostpreußen; gestorben 30. Oktober 2003 in Tel Aviv)
  • Mordechai Seter (geboren 26. Februar 1916 in Noworossijsk; gestorben 8. August 1994 in Tel Aviv)
(im Bild: Yuval Shaked, Komponist, Musikwissenschaftler und Leiter der Kunstabteilung der Universität Haifa)

Playlist

Komponist/Komponistin: Elam Rotem
Album: Joseph and his Brethren
Titel: Act 1. Scene 1
Ausführende: Profeti Della Quinta
Länge: 02:07 min
Label: Pan Classics

Komponist/Komponistin: trad.
Titel: Ceremonial Song
Album: Folk Music of Palestine
Ausführende: Male Hebrew Yemenite Singers & Drummer
Länge: 00:18 min
Label: Folkway Records

Komponist/Komponistin: Joachim Stutschewsky
Album: ELI ZION - FROM ST.PETERSBURG TO JERUSALEM: MUSIK DER NEUEN JÜDISCHEN SCHULE
* Yemenite Song (Jementisches Lied) - Nr.1 (00:06:41)
Titel: Israeli Suite - für Violoncello und Klavier
Solist/Solistin: David Geringas /Violoncello
Solist/Solistin: Jascha Nemtsov /Klavier
Länge: 04:01 min
Label: SWR Music / hänssler Classic CD 93122

Komponist/Komponistin: Paul Ben Haim
Titel: Konzert für Violine und Orchester
* Andante affettuoso - 2.Satz (00:04:58)
Violinkonzert
Solist/Solistin: Itzhak Perlman /Violine
Orchester: Philharmonisches Orchester Israel
Leitung: Zubin Mehta
Länge: 04:28 min
Label: EMI 7542962

Komponist/Komponistin: Ödon Partós
Album: String Quartets
Titel: Psalms: Alegro molto, vivace
Ausführende: New Israeli String Quartet
Länge: 01:04 min
Label: Israel Music Institute - Bandcamp

Komponist/Komponistin: Josef Tal
Album: Israeli Electroacoustic Music
Titel: Piano Concerto No.6
Ausführende: Jonathan Zak
Länge: 02:20 min
Label: Smithsonian Folkways Recordi

Komponist/Komponistin: Alexander Ulrich Boskovich
* Allegretto giocoso - 1.Satz
Titel: aus: "Semitische Suite" (RM01/UK13679_H)
Orchester: Großes Wiener Rundfunkorchester
Leitung: Georges Singer
Länge: 02:05 min
Label: Israel und Abroad Tel-Aviv

Komponist/Komponistin: Alexander Ulrich Boskovich
Album: Ben-Zion Orgad - Septet; Alexander Uriyah Boskovich - Concerto da camera
Titel: Concerto da camera: Toccata: second toccata - winter rain
Ausführende: Musica Nova Consort
Ausführende: Nitai Zori
Leitung: Denis Cohen
Länge: 01:40 min
Label: Israel Music Institute - Bandcamp

Komponist/Komponistin: Abel Ehrlich
Album: 4 Works for Violin Solo
Titel: Bashrav
Ausführende: Nitai Zori
Länge: 05:02 min
Label: Israel Music Institute - Bandcamp

Komponist/Komponistin: Mordecai Seter
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Mordechai Tabib
Titel: Midnight Vigil / Oratorium für Altsolo, Chor und Orchester
Anderssprachiger Titel: Mitternachtswache
Solist/Solistin: Mira Zakai /Alt
Chor: Cameran Singers
Chor: "Rinat" National Choir
Chor: Hakihbutz Ha'artzi Choir
Orchester: Jerusalem Symphony Orchestra
Leitung: Gary Bertini
Länge: 00:31 min
Label: Capriccio 10368

Komponist/Komponistin: Mordecai Seter
Album: Mordecai Seter: Piano Works (1982/83)
Titel: Music
Ausführende: Ora Rotem
Länge: 07:02 min
Label: Israel Music Institute - Bandcamp

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Übersicht

Mehr dazu in oe1.orf.at