Stefan Bachmann

APA/GEORG HOCHMUTH

Jedermann mit neuer Sprache

Regisseur Stefan Bachmann zu Gast bei Gernot Zimmermann

Der Schweizer Regisseur und Intendant des Kölner Schauspiels, Stefan Bachmann, bereitet "Jedermann (stirbt)" am Wiener Burgtheater vor. Das Stück des steirischen Dramatikers Ferdinand Schmalz ist eine ziemlich überraschende Neufassung des berühmten Spiels am Salzburger Domplatz. Die Uraufführung ist am 23. Februar. Wie Bachmann mit dem neuen Text und dem alten traditionsreichen Stoff umgeht, könnte spannend werden.

Sendereihe

Gestaltung

Mehr dazu in oe1.orf.at

Bachmann-Preisträger 2017

SA | 13 Jänner 2018