Vira Zhuk

MICHAEL ZHUK

Österreich musiziert

13. Internationaler Mozart Wettbewerb +++ Kaiser Max trifft Philipp den Schönen - Ein musikalisches Gipfeltreffen +++ Ö1 Talentebörse. Präsentation: Stefan Höfel

13. Internationaler Mozart Wettbewerb

Seit seinen Anfängen zählt der Internationale Mozartwettbewerb der Universität Mozarteum Salzburg zu den großen internationalen Musikwettbewerben. Seit 2014 wird er im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführt, heuer in den Fächern Streichquartett und Gesang. Die seltene Sparte Streichquartett findet dabei erst zum dritten Mal statt. Für den Internationalen Mozartwettbewerb 2018 haben sich mehr als 170 junge Künstlerinnen und Künstler aus 35 Nationen angemeldet. Acht Streichquartett-Ensembles und 37 Sängerinnen und Sänger wurden schließlich zum Wettbewerb zugelassen und stellten sich einer internationalen Jury, der prominente Künstler wie Barbara Bonney oder Lukas Hagen angehörten. Besonderes Augenmerk wurde naturgemäß auf die Interpretation von Werken W.A. Mozarts gelegt.
(Gestaltung: Philipp Weismann)


Kaiser Max trifft Philipp den Schönen

90 Minuten mit Musik, die um das Jahr 1503 hochaktuell war, ist auf der CD "Ein musikalisches Gipfeltreffen" zu finden, die in der Reihe MusikMuseum erschienen ist. Diese Musik feierte ein ganz besonderes Ereignis im Jahr 1503, das in Innsbruck und in Hall stattgefand: es war ein Familientreffen der besonderen Art, denn die Protagonisten waren Kaiser Maximilian und sein Sohn Philipp - und damit wurde dieses Treffen zu einem Ereignis, das beträchtliches Aufsehen erregte. Und das im wahrsten Sinne des Wortes eben zu einem musikalischen Gipfeltreffen wurde, denn das schöpferische Who's Who dieser Zeit war dabei.

Man kann es sich heute kaum mehr vorstellen, doch die Reise von Philipp - er hatte den Beinamen "der Schöne" - dauerte zwei ganze Jahre. Der Prinz war zu dieser Zeit bereits seit sieben Jahren mit der spanischen Prinzessin Johanna verheiratet. Die Thronfolgerin und Fürstin von Asturien musste auf Wunsch ihrer Eltern in Spanien bleiben, während Philipp 1503 in die Heimat seiner Mutter, nach Burgund zurückkehrte, um dort die Regierung auszuüben. Diese Reise führte ihn von Spanien über Frankreich und Tirol nach Brüssel und der junge Fürst wurde dabei von 36 Musikern und vielen Singknaben begleitet. Eine für diese Zeit ganz erhebliche Entourage, die auch demonstriert, wie wichtig die Musik für die Selbstdarstellung eines Fürsten war.

Das galt besonders für Burgund und die Niederlande, die in dieser Zeit die europäische Kultur dominierten. Das Land war eine spätmittelalterliche Großmacht und gehörte durch die Heirat Kaiser Maximilians mit Maria von Burgund zum Einflussbereich der Habsburger. In Burgund war die Hofkultur der Herzöge das Mittel, um die Herrschaft im Bewusstsein der Zeitgenossen zu festigen. Die kulturellen Impulse, die mit dem burgundischen Erbe verbunden waren, prägten Maximilian und in Folge die gesamte Dynastie. Sie strahlten auch bis nach Tirol aus. Dieser Einblick in die Welt der kaiserlichen Hofhaltung um das Jahr 1503 wurde bei einem Konzert in der Innsbrucker Hofburg aufgenommen. Die Ausführenden: das Ensemble Capella della Torre unter Katharina Bäuml sowie die Solisten: Kai Wessel, Bernd Oliver Fröhlich, Harry van Berne und Matthias Lutze.
(Gestaltung: Patrizia Jilg)


Die Ö1 Talentebörse

Ihre Liebe gilt der Kammermusik, und diese Liebe entwickelte sie in ihrer Walheimat Wien. Mit ihrem Trio Immersio ist die 1990 in Kiew geborene Geigerin Vira Zhuk seit mehreren Jahren erfolgreich unterwegs. Unter anderem wurde das Ensemble in das NASOM-Programm des österreichischen Außenministeriums für die Saison 2018/2019 aufgenommen. Erfolge kann Vira Zhuk auch als Solistin verbuchen (u.a. war sie Preisträgerin bei der Oistrach International Violin Competition), doch sieht die MUK-Studentin ‚Erfolg' eher als von außen vorgegebenen Begriff - für sie muss Musik von innen kommen.
(Gestaltung: Eva Teimel)

Service

Internationaler Mozartwettbewerb
Vira Zhuk

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert (1797 - 1828)
Titel: Sonate für Violine und Klavier, A-dur, D 574 Scherzo.Presto
Solist/Solistin: Vira Zhuk, Violine
Solist/Solistin: Mariam Vardzelashvili, Klavier
Label: Schott/ Universal Edition

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello
* 4. Satz Allegro Molto
Ausführende: Trio Immersio
Ausführender/Ausführende: Vira Zhuk, violine
Ausführender/Ausführende: Anna Maria Niemiec, Violoncello
Ausführender/Ausführende: Mariam Vardzelashvili, Klavier
Länge: 00:35 min
Label: redpmusic

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Titel: Notturno in Es, D 897, op.post. 148 (1827)
Ausführende: Trio Immersio
Ausführender/Ausführende: Vira Zhuk, violine
Ausführender/Ausführende: Anna Maria Niemiec, Violoncello
Ausführender/Ausführende: Mariam Vardzelashvili, Klavier
Länge: 01:28 min
Label: redpmusic

Komponist/Komponistin: Alexander Olshanetsky
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Alexander Olshanetsky
Titel: Ich hob dich zufil lib
Solist/Solistin: ETHEL MERHAUT - Sopran
Solist/Solistin: BELA KORENY - Klavier
Solist/Solistin: ROBY LAKATOS - Violine
Solist/Solistin: Julian Rachlin - Violine
Solist/Solistin: Robert Lakatos - Violine
Solist/Solistin: Sarah McElravy - Viola
Solist/Solistin: Boris Andrianov - Violoncello
Solist/Solistin: Herwig Gradischnig - Saxophon
Länge: 05:20 min
Label: GRAMOLA 99163

Komponist/Komponistin: Sergei Prokofieff (1891-1953)
Titel: Sonate für Violine und Klavier no.1 op.80 f-moll
* Allegro brusco
Solist/Solistin: Vira Zhuk, Violine
Solist/Solistin: Mariam Vardzelashvili, Klavier
Länge: 01:40 min
Label: Edition Sikorski

Komponist/Komponistin: Gebrüder Hess
Album: Ein musikalisches Gipfeltreffen 1503
Titel: Pavane Jamais j'aymeray Masson
Ausführende: Cappella de la Torre /Spezialensemble für Bläsermusik
Leitung: Katharina Bäumel
Länge: 01:51 min
Label: Tiroler Landesmuseen

Komponist/Komponistin: anonym
Album: Ein musikalisches Gipfeltreffen 1503
Titel: L'homme armé
Ausführende: Cappella de la Torre /Spezialensemble für Bläsermusik
Leitung: Katharina Bäumel
Ausführende: Wiltener Sängerknaben /Knabenchor
Länge: 01:45 min
Label: Tiroler Landesmuseen

Komponist/Komponistin: Heinrich Isaac
Album: Ein musikalisches Gipfeltreffen 1503
Titel: Missa Virgo Prudentissima-Gloria
Solist/Solistin: Kai Wessel /Countertenor
Solist/Solistin: Bernd Oliver Fröhlich /Tenor
Solist/Solistin: Harry van Berne /Tenor
Solist/Solistin: Matthias Lutze /Bassbariton
Ausführende: Cappella de la Torre /Spezialensemble für Bläsermusik
Leitung: Katharina Bäumel
Ausführende: Wiltener Sängerknaben /Knabenchor
Länge: 01:30 min
Label: Tiroler Landesmuseen

Komponist/Komponistin: Jacob Obrecht
Album: Ein musikalisches Gipfeltreffen 1503
Titel: Rompeltier
Ausführende: Cappella de la Torre /Spezialensemble für Bläsermusik
Leitung: Katharina Bäumel
Länge: 02:31 min
Label: Tiroler Landesmuseen

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at