Aufkleber, Karat. Beziehungen

Ausstellung zu rassistischen Pickerln +++ Größter künstlicher Diamant +++ Stammbaum der Elefanten

Ausstellung zu rassistischen Pickerln

Aufkleber mit politischen Botschaften kann man heute im öffentlichen Raum überall finden: auf Schaufenstern, Verkehrsschildern oder in Toiletten. Wie wichtig sie historisch waren, zeigt eine neue Ausstellung in Wien-Leopoldstadt. Sie widmet sich antisemitischen und rassistischen Aufklebern von 1880 bis heute.
Gestaltung: Lukas Wieselberg
Mit: Isabel Enzenbach, Historikerin Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin

Lese-Tipp: Die Ausstellung ist noch bis 23. April im Gassenlokal Steinbrener/Dempf & Huber im zweiten Wiener Gemeindebezirk zu sehen. Mehr dazu auf science.ORF.at.


Größter künstlicher Diamant

Wie entstehen Diamanten? Damit befasst sich eine Studie heute im Journal der US-Akademie der Wissenschaften PNAS am Beispiel eines Meteoritenkraters in China.
Doch auch künstlich kann man Diamanten herstellen: Deutsche Forscher haben mit dem bisher größten künstlichen Diamanten der Welt für Aufsehen gesorgt: 155 Karat schwer, grau und flach wie ein Bierdeckel. Gerade die Größe und Flachheit bieten eine Reihe möglicher Anwendungen, von besonderen Schneidklingen bis hin zu elektronischen Schaltelementen.
Gestaltung: Isabella Ferenci
Mit: Matthias Schreck, Physiker Universität Augsburg

Stammbaum der Elefanten

...den zeichnet eine aktuelle Studie nach - Details auf science.ORF.at.

Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe