Öffentlich-rechtliches Gut unter Druck

Wenn Politik Journalismus macht
Gestaltung: Tanja Malle

In Griechenland, Israel und Portugal wurde der öffentlich-rechtliche Rundfunk abgeschafft bzw. teilprivatisiert. In Dänemark soll er künftig über Steuern und nicht mehr über Gebühren finanziert werden. Kritiker warnen, dass die Politik so an Einfluss gewinnen werde. Fest steht bereits: Das Budget des dänischen Rundfunks wird künftig um ein Fünftel gekürzt. In der Schweiz stimmten Anfang März 72 Prozent der Bevölkerung gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren, Billag genannt. Welche Lehren der Schweizer Rundfunk aus der NoBillag-Initiative zieht, war am Freitag Thema bei einer Podiumsdiskussion im Presseclub Concordia. Tanja Malle war dabei.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe