Werner Herzog

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Durch Wüsten, Eis und Dschungel - eine Diagonal Tour de l'extreme mit Werner Herzog.

Durch Wüsten, Eis und Dschungel - eine Diagonal Tour de l'extreme mit Werner Herzog. Eine Sendung von Dominique Gromes, Roman Tschiedl und Peter Waldenberger

Regieberserker, Träumer, Naturextremist. Seit fast einem halben Jahrhundert sucht die Filmwelt passende Zuschreibungen für den bayerischen Filmemacher und Autor Werner Herzog. Vor allem im politisch aufgewühlten Deutschland der 1970er und 80er Jahre polarisierten seine oft unter extremen Bedingungen entstandenen Spiel- und Dokumentarfilme.

Den einen galt und gilt der 1942 geborene Herzog als Kino-Visionär, seinen Gegnern jedoch als Wahnsinniger. In seinem legendären Film "Fitzcarraldo" ließ er einen Flussdampfer über einen Berg ziehen - er stiftete dabei den Schauspiel-Star Klaus Kinski zu Großtaten an. Das Extreme und die Naturgewalten sind die wohl einzigen Konstanten in Herzogs Welt. In "La Soufrière" drehte er am Rande eines kurz vor dem Ausbruch stehenden Vulkans. Für "Lektionen in Finsternis" filmte er die brennenden Ölquellen in Kuwait. Von solchen Extremen, oder wie man unter schwierigen Bedingungen Filme macht, darüber berichtet und unterrichtet er an der eigenwilligen, immer nur kurzfristig und temporär arbeitenden "Rogue Film School". Herzog lebt in und liebt die USA, vor allem die West Coast Metropole Los Angeles. Auch wegen "all der Dummheiten, die von hier stammen: die Hippie-Bewegung, die New-Age-Idiotie, Aerobic-Studios, Starlets, die in Yoga-Klassen gehen," wie er erklärt.

Romantisches und gefühlvolle Charakterstudien, abstrakte Essayfilme und intime Doku-Porträts, Kunstfilm-Grotesken und Genre-Kino - Werner Herzog hat "alles drauf". 2009 wurde er vom "Time Magazine" unter die "100 einflussreichsten Menschen der Welt" gewählt. Diagonal unterwegs mit dem Maître de l'extreme.

Service

Peter W. Jansen & Wolfram Schütte (Hg.), "Werner Herzog", Reihe Film 22, Verlag Carl Hanser
Timothy Corrigan (Hg.), "The Films of Werner Herzog. Between Mirage and History", Methuen 1986
Paul Cronin (Hg.), "Herzog on Herzog", Faber and Faber, London 2002
Brad Prager, "The Cinema of Werner Herzog: Aesthetic Ecstasy and Truth", Wallflower, London, New York 2007
Chris Wahl, "Lektionen in Herzog. Neues über Deutschlands verlorenen Filmautor Werner Herzog und sein Werk", Edition text + kritik
Eric Ames, "Ferocious Reality: Documentary According to Werner Herzog", University of Minnesota Press, Minnesota 2012
Moritz Holfelder, "Werner Herzog", Verlag Langen Müller
Brad Prager (Hg.), "A Companion to Werner Herzog", Wiley, Hoboken, NJ 2012

Werner Herzog

Sagmeister & Walsh

Rogue Film School

Masterclass - Werner Herzog teaches filmmaking

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ernst Reijseger/geb.1954
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Mola Sylla
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Text in Wolof
Album: REQUIEM FOR A DYING PLANET / SOUNDS FOR TWO FILMS BY WERNER HERZOG "THE WILD BLUE YONDER" AND "THE WHITE DIAMOND"
Titel: Kyrie
Solist/Solistin: Ernst Reijseger /Violoncello
Solist/Solistin: Mola Sylla /Gesang
Ausführende: Voches de Sardinna : Tenore e Cuncordu de Orosei /Gesang
Ausführender/Ausführende: Patrizio Mura /Gesang
Ausführender/Ausführende: Gianluca Frau /Gesang
Ausführender/Ausführende: Mario Siotto /Gesang
Ausführender/Ausführende: Piero Pala /Gesang
Ausführender/Ausführende: Massimo Roych /Gesang
Länge: 05:45 min
Label: Winter & Winter/edel 9101272

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Sonate für Klavier Nr.14 in cis-moll op.27 Nr.2 / daraus der 1.Satz : Adagio sostenuto
Populartitel: Mondscheinsonate
Solist/Solistin: Daniel Barenboim /Klavier
Länge: 05:41 min
Label: DG 4194082

Komponist/Komponistin: Ben Frost
Album: Various - Yule
Titel: There are no Others, There Is Only Us
Ausführende: Ben Frost
Länge: 03:00 min
Label: Bedroom Community

Komponist/Komponistin: Jules Massenet/1842 - 1912
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Henri Meilhac/1831 - 1897
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Philippe Gille/1831 - 1901
Gesamttitel: FITZCARRALDO / Original Filmmusik
Titel: Il sogno / aus der Oper in 5 Akten "Manon"
Solist/Solistin: Enrico Caruso
Länge: 02:00 min
Label: High Tide 91122

Komponist/Komponistin: Bob McDill
Gesamttitel: GRIZZLY MAN / Original Filmmusik
Titel: Coyotes
Solist/Solistin: Don Edwards /Gesang m.Begl.
Länge: 04:28 min
Label: Cooking Vinyl COOKCD 360 PROMO

Komponist/Komponistin: Florian Fricke
Gesamttitel: HERZ AUS GLAS / Original Filmmusik
Titel: Singet, denn der Gesang vertreibt die Wölfe
Ausführende: Popol Vuh /Instrumental
Länge: 04:18 min
Label: High Tide 91272

Komponist/Komponistin: Busdriver
Album: Ninja Tune Publishing & Synch Sampler Vol. 28
Titel: Werner Herzog
Ausführende: Busdriver - Feat. Open Mike Eagle & Nocando
Länge: 02:00 min
Label: Bedroom Community

Komponist/Komponistin: Fiedelquartet Telc
Titel: Telc
Ausführende: Fiedelquartet Telc
Länge: 03:30 min
Label: Soundtrack "Woyzek"

weiteren Inhalt einblenden