NGOs fordern Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan

Ägyptischer Jesuitenpater: Trennung von Politik und Religion +++ NGOs fordern Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan. - Moderation: Judith Fürst

1. Ägyptischer Jesuitenpater: Trennung von Politik und Religion

Vergangene Woche war der renommierte ägyptische Islamwissenschaftler und Jesuitenpater Samir Khalil Samir auf Vortragsreise in Graz und Wien. Auf Einladung der christlichen Stiftung "Pro Oriente" hat er unter anderem über das Verhältnis von Christen und Muslimen im Nahen Osten und das Problem des islamistischen Terrorismus in der Region und vor allem in Ägypten gesprochen. Isabella Ferenci hat ihn getroffen.


2. NGOs fordern Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan

Ein sofortiges Ende der Abschiebungen nach Afghanistan fordern mehrere NGOs von der österreichischen Bundesregierung. Das Außenministerium warne vor Reisen nach Afghanistan, schicke aber gleichzeitig immer mehr Menschen dorthin zurück: Das sei unmenschlich. Erst vergangenen Sonntag seien wieder zahlreiche Zivilisten getötet worden, so Michael Chalupka, Direktor der Diakonie, des Hilfswerks der evangelischen Kirche. - Gestaltung: Barbara Gansfuss

Service

Pro Oriente
Diakonie Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung