Klavier mit Fahrradantrieb

ORF/SILVIA LAHNER

Kräuterdorf Irschen ++ Salzburg ++ Tel Aviv

Reisemagazin, u.a. mit: Duft und Farbe. Ein Streifzug durch das Kräuterdorf Irschen. Von Ursula Burkert; "Meine neue Heimat: Salzburg" Mit Rahamatullah Rahimi aus Afghanistan auf den Gaisberg. Von Matthias Haydn; Reisekolumne: Flohmärkte aller Länder. Von Doris Stoisser; Vom Industrieviertel zur Kunstmeile. Ein Spaziergang durch Süd-Tel Aviv mit der Kunstsachverständigen Smadar Sheffi. Von Silvia Lahner

Duft und Farbe. Ein Streifzug durch das Kräuterdorf Irschen

Vor 20 Jahren wurde das Projekt "Kräuterdorf Irschen" noch etwas belächelt, inzwischen hat es viele Nachahmer gefunden. Lange Zeit war allerorts das Wissen um Kräuter und Wildpflanzen vergessen, im Oberkärntner Kräuterdorf Irschen hat es schon lange Tradition und konnte bewahrt werden. Die Erfahrungen mit der vielfältigen Verwendung und Verarbeitung von Kräutern und Heilpflanzen werden seither in Führungen, Seminaren und Vorträgen an Besucher/innen und Gäste weitergegeben. In den vergangenen 20 Jahren sind auch eine Vielzahl von interessanten Garten- und Kräuterstationen entstanden, die auf Rundwegen durch das Kräuterdorf Irschen besichtigt werden können. Sie geben einen guten Einblick in die vielfältige Kräuter- und Gartenwelt des Bergdorfes. Hier werden die geschmackvollen, duftenden und heilenden Pflanzen zu aromatischen und gesunden Genussmitteln oder wohltuenden Gesundheitsprodukten weiterverarbeitet.

"Meine neue Heimat: Salzburg" Mit Rahamatullah Rahimi aus Afghanistan auf den Gaisberg

Rahamatullah Rahimi lebt seit 2013 in Salzburg. Zwei Jahre lang dauerte seine Flucht von Afghanistan nach Europa. In Salzburg lernte er Deutsch und fand zunächst Arbeit in einem Bierkeller am Fuße des Festungsberges. Derzeit macht er eine Lehre als Koch in einem großen Hotel am Ufer der Salzach. Seine Arbeitszeit beginnt um 6h und endet um 15h30. Danach geht der 23jährige oft joggen - am liebsten jedoch wandert er auf den Gaisberg. Ein bis Zwei Mal in der Woche erklimmt er den 1287 Meter hohen Berg mit dem markanten Sendemast auf dem Gipfel.


Ein Spaziergang durch Süd-Tel Aviv

Tel Aviv-Jaffa ist eine der größten Städte Israels und stellt heute den gewaltigsten Ballungsraum des Landes dar. Seit 2003 gehört das Zentrum dank seiner etwa 4.000 Häuser im Stil der Bauhausarchitektur zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Süden von Tel Aviv prägten früher kleine Werkstätten und Leichtindustrie das Bild dieses Viertels. In den vergangenen Jahren eroberten Kunstschaffende das Areal nahe des Gebäudes der israelischen Zeitung Haaretz auf der Schoken Street. Die Werkstätten machten kleinen Studios und Galerien Platz und verhalfen dem Süden von Tel Aviv zu seinem Ruf als neues Kunstzentrum. Der Kuratorin und Kunstkritikerin Smadar Sheffi ist diese Szene mit den ambitionierten Projekten moderner Kunst sehr vertraut. Seit Beginn dieser Entwicklung verfolgt sie den Wechsel des einstigen Niemandslandes zur Kunstmeile.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes


Kräuterdorf Irschen
Tel.: +43 (0) 4710 23772
info@kraeuterdorf.at
http://www.kraeuterdorf.at

Buchtipp:
Rosmarie Kranabetter und Christine Weidenweber: "Das Kräuterwissen für Leib & Seele - Geheimrezepturen aus der Schatzkiste der Natur" BLV Buchverlag, München

Ausstellungstipp:
Wien Museum "Fluchtspuren"
17. Mai 2018 bis 13. Januar 2019
Wien Museum Karlsplatz,
1040 Wien, Karlsplatz 8

15 Objekte aus fünf mittel- und südosteuropäischen Museen zeigen Fluchterfahrungen auf, wie sie in europäischen Gesellschaften seit Jahrhunderten präsent sind. Besonders im 20. Jahrhundert wurden Menschen durch Krieg, Genozid, religiöse und politische Verfolgung, existenzielle Not und ethnische Konflikte gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und anderswo Schutz zu suchen. Es ist eine gemeinsame europäische Erfahrung, die die Menschen des Kontinents auf unterschiedlichste Arten und Weisen teilen.


Tel Aviv:
Den Blogg und die Aktivitäten der Kunstkritikerin Smadar Sheffi kann man auf der Webseite www.smadarsheffi.com verfolgen
Das Beyamini Keramik Zentrum: www.benyaminiceramics.org

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: H.N. Bialik
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ezra Bouskela
Titel: Bein n'har prat ounh'ar h'idekel/instr.
Ausführende: Kol Aviv Ensemble
Ausführender/Ausführende: Jean Henri Blumen /Flöte
Ausführender/Ausführende: Ezra Bouskela /Gitarre, Bass
Ausführender/Ausführende: Jean Peylet /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Meir Rosen /Akkordeon, Flöte
Ausführender/Ausführende: Alain Speiser /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Jean Carabalona /Trompete
Ausführender/Ausführende: Youval Michenmacher /Tof
Ausführender/Ausführende: Nathan Rozenstrauch /Tof
Länge: 02:00 min
Label: Arion ARN 64033

Komponist/Komponistin: Günther Mittergradnegger/1923 - 1992
Titel: Studie Nr.5 : Valse burlesque
Solist/Solistin: Konrad Ragossnig /Gitarre
Länge: 01:03 min
Label: Wergo 60105 50

Vorlage: Traditional
Vorlage: Afghanistan
Urheber/Urheberin: Khaled Arman /musikal.Arrangement
Urheber/Urheberin: Jordi Savall /Konzept
Titel: Laila Djan / instr. - afghanische Weise
Ausführende: Ensemble Kaboul
Ausführende: Hesperion XXI
Ausführender/Ausführende: Khaled Ahrman /Rebab
Ausführender/Ausführende: Osman Ahrman /Tulak
Ausführender/Ausführende: Dimitris Psonis /Santur
Ausführender/Ausführende: Driss El Maloumi /Oud
Ausführender/Ausführende: Siar Hashimi /Darbuka
Ausführender/Ausführende: Pedro Estevan /Pandereta
Länge: 01:00 min
Label: Alia Vox AV 9853

Komponist/Komponistin: Albert William Ketelbey/1875 - 1959
Titel: In a Persian market - Intermezzo Szene
Orchester: Palm Court Theatre Orchestra
Leitung: Anthony Godwin
Länge: 01:30 min
Label: Flyback/Chandos FBCD 2002

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ezra Bouskela
Titel: Chibolet basade/instr.
Ausführende: Kol Aviv Ensemble
Ausführender/Ausführende: Jean Henri Blumen /Flöte
Ausführender/Ausführende: Ezra Bouskela /Gitarre, Bass
Ausführender/Ausführende: Jean Peylet /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Meir Rosen /Akkordeon, Flöte
Ausführender/Ausführende: Alain Speiser /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Jean Carabalona /Trompete
Ausführender/Ausführende: Youval Michenmacher /Tof
Ausführender/Ausführende: Nathan Rozenstrauch /Tof
Länge: 01:47 min
Label: Arion ARN 64033

weiteren Inhalt einblenden