100 Jahre Bauhaus, Golden Ager auf der Leinwand, Festival in Feldkirch

1. "Vom Bauen der Zukunft": 100 Jahre Bauhaus
2. Golden Ager: "Tanz ins Leben"
3. Montforter Zwischentöne

Beiträge

  • 1. "Vom Bauen der Zukunft": 100 Jahre Bauhaus

    Vor knapp 100 Jahren fiel eine Schar kreativer junger Leute ins altehrwürdige Weimar ein. Damals übernahm der neue Direktor Walter Gropius die dortige Hochschule für Bildende Kunst und gab ihr den Namen "Bauhaus". In ihrem Dokumentarfilm "Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus" zeichnen die beiden deutschen Filmemacher Niels Bolbrinker und Thomas Tielsch die Geschichte dieser Kunstschule nach, die nicht nur einen Architektur- und Designstil, sondern eine ganze Denkbewegung begründet hat.

  • 2. Golden Ager: "Tanz ins Leben"

    Protagonisten jenseits der 70, die das Beste aus ihren Lebensumständen und Geburtsjahrgängen machen, erfreuen sich im gegenwärtigen Kino zunehmender Beliebtheit. Mit "Tanz ins Leben" des britischen Regisseurs Richard Loncraine kommt nun eine weitere Golden-Age-Komödie in unsere Kinos, unter anderem mit Imelda Staunton, Celia Imre und Timothy Spall.

  • 3. Montforter Zwischentöne

    Seit drei Jahren gibt es in Vorarlberg mit dem Montforthaus Feldkirch ein multifunktionales Kultur- und Kongresszentrum. Als Eigenveranstaltungsreihe haben die beiden Kulturmanager und Konzertdesigner Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde ein Festival kreiert, das Erfahrungen von Künstlern und Experten mit jenen des Publikums in experimentellen Formaten verbindet. Heute Abend startet eine neue Ausgabe der "Montforter Zwischentöne" zum Thema "Begehren - Über das Verlangen".

Sendereihe