"Klio" im RadioCafe

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Klios Debüt-CD

Musik aus dem RadioKulturhaus. Klio. Kühl und expressiv.
Gestaltung: Jörg Duit

Schneeweiße Eisblöcke, gestrandet an einer kalten Nordmeerküste: das ist das optische Versprechen des Debüt-CD-Covers von Klio. Und es hält, was es verspricht, und zwar in der ganzen Bandbreite der Interpretationsmöglichkeiten. Die ganze Bandbreite, das ist zum einen ein deutlich als skandinavisch zu bezeichnender Gestus, aber auch ein subtil gestreutes, expressives Feuer der Impulse einerseits, zum anderen eine erfrischend unkalkulierbare Vielschichtigkeit. Man ist aufgefordert und findet auch plötzlich unendlich Zeit, ja Bedürfnis, die einzelnen Schichten der Eisblöcke auf dem Cover wegzuschmelzen. Denn darunter befindet sich musikalischer und geschichtlicher Süden. Schließlich ist Klio ja eine der neun Musen der griechischen Mythologie.

Klio, das sind Philipp Harnisch/Altsaxofon, Verena Zeiner/Klavier, Judith Ferstl/Baß und Mathias Koch/Schlagzeug.

Service

Details zu den Veranstaltungen im RadioKulturhaus

Sendereihe

Übersicht