Fanny von Arnstein - Politikerin, Mäzenin, Förderin

"Gleich groß an Kopf und Herz. Ihr Name ist die schönste Grabschrift". Fanny von Arnstein zur 200. Wiederkehr ihres Todestages. Gestaltung: Irene Suchy

"Nur wenige Jahre hat Frau von Arnstein nach der Glanzepoche ihres Hauses noch auf der Erde geweilt: Am 8. Juni 1818 ist sie zum ewigen Frieden eingegangen. Die Saat, die sie ausgestreut, hat die schönsten Blüten und Früchte gezeitigt".

Auch 100 Jahre nach ihrem Tod waren die Taten und Werke der Saloniere, Netzwerkerin und Gründerin Fanny von Arnstein "in allen Kreisen Wiens" in der Erinnerung lebendig. Ihre Kunst war die geglückte Gratwanderung von Patriotismus und Gläubigkeit, von Intellektualität und Güte, Liebenswürdigkeit und weiblichem Charme zwischen Emanzipation und Mediation.

200 Jahre danach führt die Spurensuche ihres Lebens von den Salons zur Gesellschaft der Musikfreunde, vom Bankhaus Arnstein zur Nationalbank, vom Bethaus in der Seitenstettengasse zum Währinger Friedhof. Ihre Tätigkeit, abseits einer beruflichen Funktion, lässt Privatheit und Öffentlichkeit verschwimmen. Aktuelle Forschungen rekonstruieren Fannys politischen Einfluss abseits jedweder Funktion in politisch bewegten Zeiten des Wiener Kongresses anhand persönlicher Quellen wie Gästebücher und Briefe.

Service

Tina Waler, "Der jüdische Friedhof in Währing: Historische Entwicklung, Zerstörungen der NS-Zeit, Status quo", Böhlau Verlag, Wien 2009.
Ingrid Schramm, "Schweig stille Weib", Goldegg Verlag 2017.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Bearbeiter/Bearbeiterin: György Kurtag /Transkription/geb.1926
Album: GYÖRGY KURTAG: JATEKOK < SPIELE > UND BACH TRANSKRIPTIONEN - EIN KOMPONIERTES PROGRAMM
Titel: 1.Satz aus der Triosonate für Orgel Nr.1 in Es-Dur, BWV 525 / Bearbeitung für Klavier zu drei Händen (Marta Kurtag spielt NUR mit der rechten Hand!)
Solist/Solistin: György Kurtag /Klavier
Solist/Solistin: Marta Kurtag /Klavier
Länge: 02:56 min
Label: ECM New Series 1619 / 4535112

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel
Bearbeiter/Bearbeiterin: Wolfgang Amadeus Mozart
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ignaz Franz von Mosel/1772-1844
Vorlage: John Dryden /Ode in Honour of St. Cecilia
Vorlage: Newburgh Hamilton /engl. Textfassung/1671-1761
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Carl Wilhelm Ramler /dt. Übersetzung/1725-1798
Gesamttitel: THIMOTHEUS oder DIE GEWALT DER MUSIK - Bearbeitung von Händels "Alexanderfest" HWV 75 von W.A. Mozart in der erweiterten Fassung der Wiener Aufführung von 1812 von Ignaz Franz von Mosel / TEIL I
Titel: Nr.1 Ouvertüre (ACHTUNG: APPLAUS bis 0.15, angegebene Zeit inkl. Applaus) (00:07:01)
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Orchester: Concentus Musicus Wien
Solist/Solistin: Roberta Invernizzi /Sopran
Solist/Solistin: Werner Güra /Tenor
Solist/Solistin: Gerald Finley /Baß
Chor: Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Choreinstudierung: Johannes Prinz
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Adler /Tenor solo (Chor)
Länge: 07:01 min
Label: Sony 88883704812

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach/1714 - 1788
Gesamttitel: 4 Symphonien für Orchester mit 12 obligaten Stimmen Wq 183 H 663-666
* Largo - 2.Satz (00:01:33)
Titel: Symphonie für Orchester in D-dur Wq 183 Nr.1 H 663
Orchester: Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen
Solist/Solistin: Michael Christfried Winkler /Cembalo
Länge: 01:33 min
Label: Capriccio 10175

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach/1714 - 1788
Gesamttitel: 4 Symphonien für Orchester mit 12 obligaten Stimmen Wq 183 H 663-666
* Presto - 3.Satz (00:02:40)
Titel: Symphonie für Orchester in D-dur Wq 183 Nr.1 H 663
Orchester: Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen
Solist/Solistin: Michael Christfried Winkler /Cembalo
Länge: 02:49 min
Label: Capriccio 10175

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: Das Wohltemperierte Klavier I BWV 846-869
Titel: Präludium und Fuge Nr.1 in C-Dur BWV 846
Solist/Solistin: Andras Schiff /Klavier
Länge: 03:54 min
Label: Decca 4143882

Komponist/Komponistin: Wilhelm Friedemann Bach/1710 - 1784
Album: SONATEN FÜR HAMMERKLAVIER
* Allegro - Andante - 1.Satz (00:06:45)
Titel: Sonate in C-Dur für Hammerklavier
Klaviersonate
Solist/Solistin: Jörg Becker /Hammerklavier < Brodmann Hammerflügel, 1815 >
Länge: 06:45 min
Label: Capriccio 10415

Komponist/Komponistin: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn
Album: FELIX & FANNY MENDELSSOHN: SÄMTLICHE KLAVIERTRIOS (Histor.Instrumente)
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in d-moll op.11
* Allegro molto vivace - 1.Satz (00:10:28)
* Andante espressivo - 2.Satz (00:05:49)
* Lied: Allegretto - 3.Satz (00:02:17)
* Finale: Allegretto moderato - 4.Satz (00:05:51)
Klaviertrio
Solist/Solistin: Hrvoje Jugovic /Klavier
Solist/Solistin: Maria Bader-Kubizek /Violine
Solist/Solistin: Dorothea Schönwiese /Violoncello
Länge: 18:34 min
Label: Brilliant Classics 94490 (2 CD

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Vorlage: Christoph Friedrich Bretzner/1748 - 1807
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Gottlieb Stephanie der Jüngere
Gesamttitel: DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, KV 384 / Deutsches Singspiel in 3 Akten Gesamtaufnahme / 1.Akt, 2.Akt 1.Teil
Titel: 1. Ouvertüre (00:04:15)
1.AKT
Leitung: Christopher Hogwood
Orchester: Academy of Ancient Music
Solist/Solistin: Lynne Dawson /Konstanze, Sopran
Solist/Solistin: Marianne Hirsti /Blonde, Sopran
Solist/Solistin: Uwe Heilmann /Belmonte, Tenor
Solist/Solistin: Wilfried Gahmlich /Pedrillo, Tenor
Solist/Solistin: Günther von Kannen /Osmin, Baß
Solist/Solistin: Wolfgang Hinze /Selim Bassa, Sprechrolle
Solist/Solistin: Lorna Anderson /Janitscharin
Solist/Solistin: Susan Bickley /Janitscharin
Solist/Solistin: Paul Badley /Janitschare
Solist/Solistin: Jonathan Best /Janitschare
Chor: Academy of Ancient Music Chorus
Choreinstudierung: Simon Halsey
Länge: 04:15 min
Label: L'oiseau lyre 4303392 / Decca

Komponist/Komponistin: Ignaz Moscheles/1794 - 1870
Titel: Septett für Klavier, Violine, Viola, Klarinette, Horn, Violoncello und Kontrabaß op.88
* Allegro con brio - 1.Satz (00:10:45)
* Presto - 2.Satz (00:04:33)
* Adagio con moto - 3.Satz (00:06:03)
* Allegro con brio - 4.Satz (00:08:05)
Solist/Solistin: Caroline Weichert /Klavier
Ausführender/Ausführende: Christoph Moinian /Horn
Ausführender/Ausführende: Mayumi Shimizu /Violine
Ausführender/Ausführende: Jaap Zeijl /Viola
Ausführender/Ausführende: Christoph Groth /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Volker Donandt /Kontrabaß
Ausführender/Ausführende: Walter Hermann /Klarinette
Länge: 29:31 min
Label: Koch Schwann 311782H1

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe
Album: COMPLETE BEETHOVEN EDITION / VOL.18 : WELTLICHE VOKALWERKE / CD 2
Titel: Edel sei der Mensch, WoO 185 (um 1823) - sechsstimmiger Kanon, Text aus Goethes Gedicht "Das Göttliche"
Textanfang: Edel sei der Mensch, hilfreic und gut
Gesamttitel: MUSIKALISCHE SCHERZE - KANONS
Ausführende: Berliner Solisten / Mitglieder
Ausführender/Ausführende: Astrid Pilzecker /Alt
Ausführender/Ausführende: Hella Weigmann /Alt
Ausführender/Ausführende: Helga Tietze /Alt
Solist/Solistin: Thomas Franke /Klarinette
Solist/Solistin: Hermann Franke /Klarinette
Solist/Solistin: Günter Wäsch /Klarinette
Leitung: Dietrich Knothe
Länge: 02:36 min
Label: DG 4537942 (2 CD) (ges.87 CD,

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe/1749-1832
Album: COMPLETE BEETHOVEN EDITION / VOL.18 : WELTLICHE VOKALWERKE / CD 2
Titel: Edel sei der Mensch, WoO 185 (um 1823) - sechsstimmiger Kanon, Text aus Goethes Gedicht "Das Göttliche"
Textanfang: Edel sei der Mensch, hilfreic und gut
Gesamttitel: MUSIKALISCHE SCHERZE - KANONS
Ausführende: Berliner Solisten / Mitglieder
Ausführender/Ausführende: Astrid Pilzecker /Alt
Ausführender/Ausführende: Hella Weigmann /Alt
Ausführender/Ausführende: Helga Tietze /Alt
Solist/Solistin: Thomas Franke /Klarinette
Solist/Solistin: Hermann Franke /Klarinette
Solist/Solistin: Günter Wäsch /Klarinette
Leitung: Dietrich Knothe
Länge: 02:36 min
Label: DG 4537942 (2 CD) (ges.87 CD,

weiteren Inhalt einblenden