Kartonstadt

ORF/KATHRIN WIMMER

Future Aleppo

Über einen Jungen, seine Modellstadt und jede Menge Papier.

Der Radiohund kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Er hat vor kurzem im Zoom-Kindermuseum beim Workshop "Future Aleppo" herumgeschnüffelt. Dort hat er junge Zweibeiner beobachtet, wie sie aus Papier und Klebstoff Miniaturhäuser, Straßen und Parks gebastelt haben. Der 16-jährige Mohammed Kteish aus Syrien hat vor drei Jahren damit begonnen seine Heimatstadt Aleppo im Modell wieder aufzubauen, weil sie durch Bomben und Krieg zerstört wurde. Die Miniaturstadt von Mohammed wandert seit einiger Zeit um die Welt. Junge Zweibeiner können sie beliebig erweitern und ihre eigenen Gebäude und Plätze dazu erfinden.


Maria: "Es war Krieg und der Junge wollte nicht, dass alles zerstört ist und hat das als Erinnerung gebaut."

Daniel: "Das war Aleppo, die Stadt in Syrien. Er hat sie gebaut, so wie er sich die Stadt vorstellt. Als wenn der Krieg nicht wäre, also ganz normal."

Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Future Aleppo


Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe