Wie wäre ein Leben ohne sie?

Die unterschätzte Arbeit der Bakterien
Gestaltung: Ilse Huber

Sie gehören neben Pilzen, Algen und Viren zu den kleinsten Lebewesen auf der Erde und sind in allen Bereichen zu finden. Sie siedeln sich überall an: Stein, Luft, Wasser, Boden oder Körper. Bakterien besitzen unschätzbaren Wert für die Umwelt. Sie fördern die Verdauung, bauen Mist ab und sind an wesentlichen Lebensprozessen beteiligt.

Trotzdem haftet ihnen ein negatives Image an. Krankheitserreger! Angreifer auf das Immunsystem! Der Einfluss der Bakterien kann heftig sein, doch ihr Leistungsspektrum ist weit größer als gedacht. Die Ö1 Kinderuni-Reporter/innen sorgen sich mit dem Mikrobiologen Holger Daims von der Universität Wien um das Wohl der Menschen - unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit der Kleinsten.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Kinderuni - XML
Kinderuni - iTunes

Sendereihe

Gestaltung