Fantasie - ungefesselt

mit Johannes Leopold Mayer. "Sei mir gegrüßt"
Franz Schubert: Fantasie für Violine und Klavier C-Dur DV 934 (Karin und Doris Adam)

Eine Liedweise als Variationsthema - das ist auch bei Schubert nichts Ungewöhnliches. Dass eine eigene Liedkomposition bei ihm zum Baustein eines zyklischen Werkes wird, dies zeigt die "Wanderer-Phantasie".

Ist das Stück für Violine und Klavier also bloß ein anderes besetztes Schwesterwerk zu letzterer - zudem in derselben Tonart? Dagegen steht allein schon der Klang, den Schubert hier sich entwickeln lässt und der zu frappierenden Höhen - und Tiefen - sich auszuweiten vermag.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich von Schlegel/1772 - 1829
Titel: Der Schmetterling, DV 633 op.57 Nr.1
Textanfang: Wie soll ich nicht tanzen, es macht keine Mühe, und reizende Farben schimmern hier im Grünen
Solist/Solistin: Ellen van Lier /Sopran
Solist/Solistin: David Lutz /Klavier < Bösendorfer >
Länge: 01:26 min
Label: Preiser stereo 93406

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Rondo in b-moll D.895 op.70
Solist/Solistin: Karin Adam /Violine
Solist/Solistin: Doris Adam /Klavier
Länge: 16:10 min
Label: Camerata CMSE-244

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Rückert/1788 - 1866
Titel: Sei mir gegrüßt, DV 741 op.20 Nr.1
Textanfang: O du Entrissne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt, sei mir geküßt Erreichbar nur meinem Sehnsuchtsgruße
Solist/Solistin: Markus Schäfer /Tenor
Solist/Solistin: Ulrich Eisenlohr /Klavier
Länge: 04:20 min
Label: Naxos 8557831

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Fantasie in C-Dur D.934 op.159
* I) Andante molto (00:09:03)
* II) Andantino (00:12:29)
* III) Allegro (00:04:43)
Solist/Solistin: Karin Adam /Violine
Solist/Solistin: Doris Adam /Klavier
Länge: 26:13 min
Label: Camerata CMSE-244