80/30 Hommage für Heidi Grundmann

80/30. Eine on air - on line - on site Homage für Heidi Grundmann

Der achtzigste Geburtstag der Ö1 Kunstradio Gründerin Heidi Grundmann wird ganz im Sinne des on air - on line - on site Konzeptes, also im Radio, im Netz und vor Ort gefeiert. Letztes Jahr beging die von ihr gegründete Sendereihe ihr 30-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung der Sendereihe wird Künstlern und Künstlerinnen aller Sparten das Medium Radio und seine Erweiterung(en) als Ort für ihre Kunst und deren technische Realisierung zur Verfügung gestellt.

Die Kritikerin, Kuratorin und Journalistin Heidi Grundmann hat gemeinsam mit ihrem 2015 verstorben Mann dem Bildenden Künstler Robert Adrian zahlreiche innovative vernetzte Kunstprojekte entwickelt und realisiert. Für viele Künstler und Künstlerinnen aus Österreich sowie aus aller Welt waren und sind diese Projekte prägend für ihren Umgang mit Medien und Kunst.

In Anlehnung an die vernetzten Radiokunstprojekte der frühen 1990er Jahre wird nicht nur im Radiocafé in Wien gefeiert, sondern auch im ESC medien kunst labor in Graz, in dem artist-run-center The Western Front in Vancouver, Kanada und bei USMA Radio in San Marino. Und natürlich on air im Rahmen eines fast zweistündigen Live Ö1 Radiokunst - Kunstradios wird im Ö1 Kunstsonntag das IMAfiction Porträt #3 Heidi Grundmann, das von dem italienischen Künstler Roberto Paci Daló gestaltet wurde, gezeigt. Weiters sind Ausschnitte der ebenfalls zu Ehren von Heidi Grundmann und Robert Adrian am 16. Juni 2018 stattfindenden Veranstaltung "salon elise #3 / on site - on line - on foot " zu hören.

Die im Radiocafé anwesenden Künstler und Künstlerinnen Horst Hörtner, Rupert Huber, Elisabeth Schimana, Andrea Sodomka, Gerfried Stocker sind alle langjährige Wegbegleiter und -begleiterinnen des Ö1 Kunstradios. Gemeinsam mit den Gratulierenden an den anderen Orten wird Heidi Grundmann geehrt und ihre wichtige Pionierarbeit gewürdigt. So haben die in Graz lebendenden Musiker Josef Klammer und Seppo Gründler "Das 5. Programm" entwickelt für das sie auf alle Radioprogramme des ORF zugreifen und daraus ein zusätzliches entwickeln.

Außerdem sind Beiträge und Live Performances von Deanne Achong, Hank Bull, Peter Courtemanche, Roberto Paci Daló, Elisa Ferrari, Klaus Filip, Anna Friz, Arnold Haberl aka noid, Reni Hofmüller, Clara Oppel, Bruno Pisek, Igor Santizo, Sarah Shamash, Anna Steiden, Russell Wallace , Rebekah Wilson aka Netochka Nezvanova, Ludwig Zeininger, u.a. zu erleben.

Service

Ö1 Kunstradio

on air: Ö1 Radiokunst - Kunstradio Spezial ab 22:00 im Ö1 Kunstsonntag, Radio Helsinki Graz, USMA Radio San Marino und zeitversetzt auf CITR FM Vancouver

on line: esc.mur.at, kunstradio.at, oe1.orf.at, usmaradio.org

on site: RadioCafe Wien, esc medien kunst labor Graz, USMA Radio San Marino und in The Western Front Vancouver

Sendereihe

Gestaltung