Kugelmugel

KLAUS LIPBURGER

Republik Kugelmugel vs. Rest der Welt

1982 - Kugelmugel

Die Kugel war für den 1928 geborenen Künstler Edwin Lipburger die vollendete Form: innen konkav und räumlich, außen konvex und gegenständlich. Aber ist eine Kugel, die man betreten kann, ein Haus? Über diese Frage entbrannte in den 1970er Jahren ein Streit zwischen Lipburger und den österreichischen Behörden, die zu seinem Lebensinhalt und zum Gegenstand seines künstlerischen Schaffens werden sollte.

1971 hatte Edwin Lipburger auf einer Wiese im niederösterreichischen Katzelsdorf ein Atelier in Kugelform mit 7,68 Metern Durchmesser errichtet, die "Sphaera 2000". Allerdings ohne Baugenehmigung - und damit begann der Rechtsstreit mit dem Land Niederösterreich, dessen Bauordnung das Errichten von Kugelhäusern untersagte. Lipburger befeuerte den Konflikt mit den Behörden, indem er eine eigene Republik ausrief - und Anfang der 1980er Jahre kam der Abrissbescheid. Da trat der Wiener Bürgermeister Helmut Zilk auf den Plan.

1982 übersiedelte Kugelmugel nach Wien - doch auch hier kam es zu Schwierigkeiten: Der Standort am Rande des Wurstelpraters, als Kuriosum an der Prater Hauptallee, missfiel Edwin Lipburger und seinem Sohn, der von Anfang an sein Mitstreiter war. Zilk habe seine Zusagen nicht eingehalten - wieder kam es zu einem Rechtsstreit. Nach dem Ableben seines Vaters 2015 hat Klaus Lipburger die Präsidentschaft der Republik übernommen. Das Kugelhaus auf dem von Lipburger benannten Antifaschismus-Platz im Prater kann im Rahmen von Ausstellungen besucht werden. Passierschein braucht man keinen.

Architektur: Edwin Lipburger
Aufstellung im Prater: 1982
Adresse: 1020 Wien, Antifaschismusplatz 2

Service

Mit der Sendereihe "Hundert Häuser" wird eine Geschichte Österreichs anhand seiner Architektur erzählt - vom Jahr 1918, in dem am 12. November die Erste Republik ausgerufen wurde, bis zur Gegenwart. Für jedes Jahr steht ein historisch bedeutendes, architektonisch spannendes oder eine Epoche prägendes Bauwerk, das in jeweils einem Radiobeitrag porträtiert wird. Zu hören ist die hundertteilige Reihe von Montag bis Donnerstag um 17:25 Uhr, von Mitte Mai bis 12. November 2018.

Kugelmugel - Kunst im Prater
Österreichische Mediathek

Sendereihe

Gestaltung

  • Anna Soucek

Übersicht