Ein Notenblatt auf einem Notenständer

GERHARD BERGER

Die Klangspuren Schwaz feiern Geburtstag

25 Jahre Klangspuren Schwaz. Gestaltung: Patrizia Jilg, Ursula Strubinsky und Rainer Elstner

Mit den Klangspuren Schwaz feiert ein bedeutendes Festival für zeitgenössische Musik seinen 25. Geburtstag. Die Jubiläumsausgabe des Festivals wird von 6. bis 22. September 2018 stattfinden. Ö1 gratuliert mit einer Langen Nacht der Neuen Österreichischen Musik mit Aufnahmen aus allen Phasen der Festivalgeschichte.

Die Klangspuren Schwaz wurden 1994 in Schwaz in Tirol von Thomas Larcher und Maria-Luise Mayr gegründet. 2003 übernahm der Südtiroler Pianist Peter Paul Kainrath die künstlerische Leitung des Festivals von Thomas Larcher (Kainrath wird am 2020 Intendant des Klangforum Wien sein). 2013 folgte ihm der deutsche Musikkurator Matthias Osterwold. Zu den besonderen Merkmalen des Festivals gehörten von Anfang an Lehrlings- und Kinderprojekte, mit denen man neue Publikumsschichten zu erreichen vermochte. Zudem spielen ungewöhnliche Aufführungsorte bis heute eine große Rolle - die "Musikalische Pilgerwanderung" wird auch heuer stattfinden. Zudem feiert 2018 die Klangspuren International Ensemble Modern Academy ihren 15. Geburtstag. Ein Rückblick auf ein viertel Jahrhundert Musikgeschichte.

Playlist

Komponist/Komponistin: Florian Bramböck/geb. 1959
Titel: Konzertsonatenkonzert für Altsaxophon und Orchester (1994/UA) -
* Allegro-Adagio mobile-Allegro
Solist/Solistin: Florian Bramböck /Altsaxophon
Ausführende: Innsbrucker Symphonieorchester
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 07:34 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Franz Schreyer/geb. 1955
Titel: Vier Lieder nach Gedichten von Juan Ramon Chimenez für Sopran und Orchester op. 15 (1994/UA)
Solist/Solistin: Christine Whittlesey /Sopran
Ausführende: Innsbrucker Symphonieorchester
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 05:37 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Robert Nessler/geb. 1919
Titel: Orchestersonate (1988 / Othmar Costa gewidmet)
* Larghetto/Allegro- Adagio moderato
Ausführende: Innsbrucker Symphonieorchester
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 03:50 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Haimo Wisser
Titel: Billiger
Untertitel: aus A-E-I-O-U für gemischten Doppelchor nach Texten von Haimo Wisser, 1996
Chor: Vokalensemble "Stimmen"
Leitung: Thomas Kranebitter
Länge: 01:36 min
Label: ORF-T/CD 99

Komponist/Komponistin: Manuela Kerer
Titel: Solitudine vaga (2009) (spavalda- perpetua - immobile - invivibile - mirabile )
UT: Klangspuren 2014
Ausführende: Greifer
Solist/Solistin: Reinhilde Gamper /Zither
Solist/Solistin: Leopold Hurt /Zither
Solist/Solistin: Martin Mallaun /Zither
Länge: 03:24 min
Label: Eigenverlag kein Leihmaterial

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Mehr dazu in oe1.orf.at