Syrischer Pass in der Hand

DPA/ARNO WEIGEL

Neues Leben - Syrische Flüchtlinge in Österreich

Streifzug durch die syrische Community
Gestaltung: Cornelia Krebs

Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass abertausende Flüchtlinge die Grenzen zu Österreich und weiter Richtung Westeuropa überschritten haben. Viele von ihnen kamen aus Syrien, der jahrelange Krieg dort hat Männer, Frauen und Kinder in die Flucht getrieben. Zahlreiche Syrer und Syrerinnen sind in Österreich geblieben und haben hier ein völlig neues Leben begonnen, fernab heimischer Bräuche und Gewohnheiten. Die einen sind mit der neuen Kultur gleich gut zurechtgekommen, andere tun sich bis heute schwer. Die größte Hürde und zugleich der dringendste Wunsch von allen ist es, Arbeit zu finden und sich und die Familie selbst zu erhalten - und die Traumata der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen, was unterschiedlich gut gelingt. Von der Zeit der Flucht mögen jedenfalls nur mehr die wenigsten berichten. Und auf eine Rückkehr in die Heimat Syrien hoffen nur mehr wenige.

Sendereihe