Betrachtungen zur Philosophie des Glücks

Edition Ö1.
Franz Schuh: Fortuna
Gestaltung: Jörg Duit

Wird der Mensch erwachsen, was man daran sieht, dass er Steuern zahlt und dass seine Lebenszeit verrinnt, kann er im Rückblick erkennnen, ob er Glück hatte. In der Vorausschau kann er sich ausrechnen, wieviel Glück er noch unbedingt haben muss, um gut durchzukommen... Franz Schuh liest aus eigenen Texten und stellt humorvolle, hintergründige und philosophische Überlegungen zum Thema Glück an. Von der Ablehnung des Wortes bis zu seiner spekulativen Ausbeutung und zur endgültigen Banalisierung reicht die Bandbreite dieser Betrachtungen zur Philosophie des Glücks.

Service

Edition Ö1

Sendereihe