Der Weg zur eigenen Stimme

mit Eva Teimel.
Vadym Kholodenko begibt sich auf die pianistisch vielfarbigen Spuren des Alexander Skrjabin.

Es ist die Einzigartigkeit der Stimme Alexander Skrjabins, die den ukrainischen Pianisten Vadym Kholodenko am meisten fasziniert. Und das, obwohl es manchmal so scheint, als hätte Skrjabin mehrere Stimmen. Seine frühen Klavierwerke lassen seine Vorbilder Chopin und Liszt durchschimmern, in einer zweiten Phase klingt der Impressionismus durch, bis Skrjabin letztlich zu seiner ganz eigenen Stimme findet - als unorthodoxer Romantiker und Revolutionär.

Auf seiner neuen CD durchwandert Vadym Kholodenko mit den Préludes und Etudes sowie den Klaviersonaten Nr.4 und 5 diese unterschiedlichen Schaffensphasen des Komponisten, und verleiht ihnen dabei gleichzeitig eine gewisse Homogenität.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Alexander Skrjabin
Preludes, Etudes & Sonaten Nr.4&5
Vadym Kholodenko, Klavier
(harmonia mundi)

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Alexander Skrjabin
Titel: Sechs Préludes op.13
* Nr.2 Allegro (a-Moll)
Solist/Solistin: Vadym Kholodenko, Klavier
Länge: 00:45 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Alexander Skrjabin
Titel: Fünf Préludes op.16
* Nr.1 Allegro (H-Dur)
Solist/Solistin: Vadym Kholodenko, Klavier
Länge: 02:42 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Alexander Skrjabin
Titel: Poème tragique
Solist/Solistin: Vadym Kholodenko, Klavier
Länge: 03:48 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Alexander Scribabin
Album: my RSO - GREATEST HITS FOR CONTEMPORARY ORCHESTRA (24 moderierte Hörreisen durch 300 Jahre Orchestermusik mit dem RSO Wien) / CD 1 : ECSTASY. EKSTASE
Titel: Poème de l'extase op.54 (Ausschnitt)
Anderssprachiger Titel: Gedicht der Extase
Orchester: Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Dennis Russell Davies
Länge: 02:30 min
Label: ORF CD 3156 (Edition 24 CDs) / CD 3157 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Alexander Skrjabin
Titel: Sonate Nr.5 op.53 (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Vadym Kholodenko, Klavier
Länge: 03:52 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Alexander Skrjabin
Titel: Vers la flamme
Solist/Solistin: Vadym Kholodenko, Klavier
Länge: 06:20 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Lorenzo Da Ponte
Vorlage: Pierre Augustin Caron de Beaumarchais
Gesamttitel: LE NOZZE DI FIGARO, KV 492 / Opera buffa in 4 Akten / konzertante LIVE-Gesamtaufnahme / 4.Akt (KEIN Applaus; Studioqualität)
Titel: 18. Questo giorno di tormenti, di capricci e di follia / Tutti (00:01:08)
Anderssprachiger Titel: Diesen Tag voller Leiden, voller Launen und Torheiten, zufrieden und fröhlich konnt nur die Liebe ihn enden
4.AKT
Anderer Gesamttitel: DIE HOCHZEIT DES FIGARO
Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Orchester: Chamber Orchestra of Europe
Solist/Solistin: Thomas Hampson /Graf Almaviva/Bariton
Solist/Solistin: Sonya Yoncheva /Gräfin Almaviva/Sopran
Solist/Solistin: Luca Pisaroni /Figaro/Baß-Bariton
Solist/Solistin: Christiane Karg /Susanna/Sopran
Solist/Solistin: Angela Brower /Cherubino/Mezzosopran
Solist/Solistin: Anne Sofie von Otter /Marcellina/Mezzosopran
Solist/Solistin: Maurizio Muraro /Bartolo/Baß
Solist/Solistin: Rolando Villazón /Basilio/Tenor
Solist/Solistin: Jean-Paul Fouchécourt /Don Curzio/Tenor
Solist/Solistin: Philippe Sly /Antonio/Baß
Solist/Solistin: Regula Mühlemann /Barbarina/Sopran
Chor: Vokalensemble Rastatt
Choreinstudierung: Holger Speck
Solist/Solistin: Jory Vinikour /Fortepiano
Leitung: Benjamin Bayl /Assistenzdirigent
Länge: 01:12 min
Label: DG 4795945 (3 CD)

weiteren Inhalt einblenden