Ich habe nichts erfunden, alles ist wirklich passiert - und passiert genauso heute

Daniel Kehlmann zu Gast bei Katharina Menhofer

"Reise der Verlorenen" heißt ein neues Theaterstück von Daniel Kehlmann, mit dem das Theater in der Josefstadt am kommenden Donnerstag seine Spielsaison eröffnet. Das Stück basiert auf der wahren Geschichte eines Schiffes mit 937 jüdischen Flüchtlingen, das losgeschickt vom Propagandaminister Josef Goebbels, 1939 von Hamburg nach Kuba aus startete, und dem sowohl Kuba als auch die USA das Anlegen verwehrte, bis man das Schiff schließlich wieder zurück nach Europa schickte. Über sein Stück, das durch die aktuellen Ereignisse an Brisanz gewonnen hat, über seine Wahlheimat die USA, die Auswirkungen der Trump-Regierung und die dortige Wahrnehmung des Rechtsrucks in Europa, spricht der deutsch-österreichische Schriftsteller, der zuletzt mit seinem Roman "Tyll" die Bestsellerlisten eroberte, mit Katharina Menhofer.

Sendereihe

Gestaltung