Echoes On Air - ein Live Netzwerk

Echoes On Air - ein Live Netzwerk
mit Knotenpunkten in Belgrad, Ljbuljana, Pula - Zagreb und Wien

ECHOES ON AIR ist ein simultanes live Radio Netzwerk Projekt, das gleichzeitig im ORF in Ö1 Radiokunst - Kunstradio, HRT, Radio Slovenija und Radio Belgrad 3 ausgestrahlt wird.
ECHOES ON AIR ist Teil von der Alpen-Adria Kulturinitiative Echoes from invisible Landscapes, ein Projekt, das von der europäischen Union kofinanziert wird.
ECHOES ON AIR ist eine künstlerische und kulturelle Brücke, konstruiert aus von den KünstlerInnen gesammelten regionalen Klangfragmenten, die die Diversität der Sprachen, der Musik und der Menschen reflektieren und vereinen.
ECHOES ON AIR ist Metapher und Event zugleich. Die Alpen-Adria Region wird während des kollaborativen Radioevents hörbar gemacht.

Echoes on air wurde von Mani doo (Istrien) konzipiert. Projektpartner sind Enterprise Z (Steiermark), die Abteilung für Kulturanthropologie der Universtität Klagenfurt (Kärnten), Wieser Verlag (Kärnten) sowie Zveza Mink Tolmin (Slowenien).

In jedem der vier Studios spielt eine Künstlerin / ein Künstler live, und eine bzw einer mischt. Die Klänge der Performances werden via Live Stream an die anderen teilnehmenden Studios geschickt. Die jeweiligen Live Klänge werden mit den Signalen aus den anderen 3 Studios gemischt. Die gemischte Summe dieser 4 Spuren wird für die Zuhörer und Zuhörerinnen gesendet. Vier verschieden Fassungen desselben Stückes entstehen somit simultan im Äther.

Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen:
Pula-Zagreb: Zahra Mani & Mia Zabelka
Ljubljana: Samo Kutin, Jure Tori & tbc
Wien: Andrea Sodomka & Tibor Szemzö
Belgrade: Thomas Köner & Svetlana Maras

Service

Ö1 Kunstradio

Sendereihe