Zeichnung einer umgefallenen Schachfigur

VIENNA HUMANITIES FESTIVAL

Ein Festival der Ideen

Neue Formate der öffentlichen Debatte.
Gäste: Dessy Gavrilova, Autorin, Co-Direktorin des Festivals und Direktorin, The Red House, Sofia; Ludger Hagedorn, Philosoph, IWM Permanent Fellow.
Moderation: Philipp Blom.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

"Mit Ruth Wodak wollen wir über die Macht der Sprache reden, mit Chantal Mouffe über den Linkspopulismus. Wir wollen Macht und Ohnmacht der Frauen reden und darüber, was von der #metoo-Kampagne übrig geblieben ist. Wir werden mit Andreas Treichl über die Macht des Geldes und der Finanzwirtschaft sprechen und freuen uns, dass er erklärt, warum die beschränkt gehört." So umreißt Shalini Randeria, Direktorin des Institutes für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) das Programm des 2. Wiener Humanities Festivals. Ab kommenden Donnerstag werden sich dort internationale RednerInnen und AutorInnen der Diskussion stellen und Horizonte erweitern wollen.

Das diesjährige Thema des Festivals ist Macht und Ohnmacht. Philipp Blom spricht mit der Co-Initiatorin Dessy Gavrilova und mit Ludger Hagedorn, der sich in einer Veranstaltung mit Vaclav Havels politischen Ideen auseinandersetzen wird, über öffentliche Diskussionen, Missverständnisse, neue Ideen und alte Vorurteile. Gleichzeitig geht es auch um neue Formate der öffentlichen Debatte und um die Verbreitung von Ideenfestivals und öffentlichen Gesprächsangeboten.

Wie stehen Sie zur öffentlichen Debatte? Und sehen sie eine Veränderung darin, wie Macht ausgeübt oder gerechtfertigt wird? Rufen Sie in der Sendung an unter 0800 22 69 79 - kostenfrei aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at.

Service

Vienna Humanities Festival vom 27.-30. September

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Dmitri Schostakowitsch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Lev Atovmyan
The Unforgettable Year 1919 Suite op. 89a:
* Introduction
Orchester: Moscow Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Ellena Alekseyeva (Piano)
Leitung: Adriano
Länge: 02:03 min
Label: Marco Polo 8223897

Komponist/Komponistin: Dmitri Schostakowitsch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Lev Atovmyan
The Unforgettable Year 1919 Suite op. 89a:
* Scene from the Sea Battle
Orchester: Moscow Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Ellena Alekseyeva (Piano)
Leitung: Adriano
Länge: 02:18 min
Label: Marco Polo 8223897

Komponist/Komponistin: Dmitri Schostakowitsch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Lev Atovmyan
The Unforgettable Year 1919 Suite op. 89a:
* The Assault on Red Hill
Orchester: Moscow Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Ellena Alekseyeva (Piano)
Leitung: Adriano
Länge: 07:01 min
Label: Marco Polo 8223897

Komponist/Komponistin: Dmitri Schostakowitsch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Lev Atovmyan
The Unforgettable Year 1919 Suite op. 89a:
* Intermezzo
Orchester: Moscow Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Ellena Alekseyeva (Piano)
Leitung: Adriano
Länge: 05:06 min
Label: Marco Polo 8223897

weiteren Inhalt einblenden