Diknu Schneeberger-Trio, Alba Molina & Rycardo Moreno, "Radiobrass"

präsentiert von Andreas Wolf.

26.9: ensemble xx. Jahrhundert
Mit der Kurzgeschichte "Der Fluss – aufwärts fließend" von Jia Pingwa wird die im ORF RadioKulturhaus begonnene Serie fortgesetzt, in der zeitgenössische Kompositionen mit Literatur aus China begleitet werden. Zu Gehör gebracht werden u.a. zwei Uraufführungen der jungen Komponistinnen Shi Fuhong ("In der zeitlosen Luft") und Zhu Lin ("Solace"), die sich auch mit tibetischer Volksmusik und ritueller Musik beschäftigen. Die Texte werden im chinesischen Original rezitiert, deutsche Übersetzungen werden eingeblendet.
Am Mittwoch, den 26.9., um 20.00 Uhr im Großen Sendesaal.
Der Audio-Livestream aus dem RadioKulturhaus ist ebenfalls ab 20:00 Uhr aktiv.

27.9: RSO Kammermusik:
Mit "Radiobrass" eröffnen fünf Blech-Solisten des RSO Wien mit einem Feuerwerk an brillanten und jazzigen Brass-Sounds den neuen Zyklus im Großen Sendesaal.
Die Trompeter Johann Plank und Christian Hollensteiner, Hornist Peter Keserü, Posaunist Sascha Hois sowie Tubist Raiser Huss präsentieren Werke von Enrique Crespo, Victor Ewald, Christer Danielsson, Charles Ives und anderen.
Zu hören am Donnerstag, 27.9., um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal und über den Audio-Livestream.

27.9: Buchpräsentation: "Jüdisches Rom" von Christina Höfferer
Eine Zeitreise zu den Verbindungen zwischen dem päpstlichen Kirchenstaat und den römischen Juden

28.9: Alba Molina und Ricardo Moreno
Eine der vielseitigsten spanischen Sängerinnen kommt gemeinsam mit ihrem langjährigen Kollegen und Produzenten nach Österreich.
Am 28.9., um 19.30 Uhr im Studio 3 des ORF Funkhauses. Der Audio-Livestream aus dem RadioKulturhaus ist ab 19:30 Uhr aktiv.

28.9: Diknu Schneeberger-Trio: Album Präsentation
Mit seinem neuen Album "Feuerlicht" präsentiert sich Diknu Schneeberger als einer der spannendsten Gypsy-Jazz Gitarristen des Landes. Sein Vater Joschi Schneeberger spielt einen soliden und feurigen Kontrabass. Martin Spitzer, Diknus ehemaliger Lehrer und Mentor, rollt als Rhythmus-Gitarrist den fein gewebten Klangteppich aus. Zu hören am Freitag, 28.9., um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal und über den Audio-Livestream.

29.9: Macht und Ohnmacht: Ein Hip-Hop-Abend mit EsRAP
Aufgewachsen im alten Wiener Arbeiterbezirk Ottakring, haben Esra und Enes Özmen im Hip-Hop das perfekte Medium gefunden, um sich selbst Gehör – und der eigenen Lebenswelt mit all ihren Konflikten Anerkennung zu verschaffen. Musikalisch finden EsRAP Inspiration im türkisch-orientalischen Genre Arabeske, das sie gerne mit modernen Beats verbinden. Ein Konzert im Rahmen des dritten Vienna Humanities-Festivals. Am Sa, 29.9., um 20.00 Uhr im Studio 3 des ORF Funkhauses. Der Audio-Livestream aus dem RadioKulturhaus ist ab 20:00 Uhr aktiv.

Service

Details zu den Veranstaltungen im ORF RadioKulturhaus

Sendereihe