"Auf der Flucht"

Die Malerin und Schriftstellerin Dietlinde Bonnlander

"Ich schreibe Dir", so heißt ein berührendes Buch der in Tirol lebenden Malerin Dietlinde Bonnlander.
Die Künstlerin, geboren 1931 in Hinterpommern, schildert in diesem Fluchttagebuch ihre eigene Flucht aus Fritzow mit 190 Menschen, 27 Pferden und einem Traktor am 5. März 1945.

Das Buch basiert auf ihrem Tagebuch, das sie als Vierzehnjährige auf der Flucht geführt hat. Das Buch wird derzeit verfilmt. Der Flüchtlingstreck entgeht nur knapp einem verheerenden Bombenangriff und kommt - nach langen Wochen der Entbehrung - am 4. April wohlbehalten in Schleswig-Holstein an. Imst in Tirol sollte später zur neuen Heimatstadt der Malerin werden.

"Kurze Ehe, ein Kind, früher Tod des Partners".
So lauten - kurz und bündig - die biographischen Angaben zur Malerin in Ausstellungskatalogen. Als Autorin hat sie - neben ihrem Fluchttagebuch - Bände wie "Der Wächter" oder "Bruno, das fremde Kind" veröffentlicht.
Als Malerin beschäftigt sich Dietlinde Bonnlander in ihren Bildern intensiv mit Farben. "Es sind die Farben, die mich fesseln", sagt sie zu ihren künstlerischen Arbeiten.
Ein Besuch bei Dietlinde Bonnlander in Tirol.

Gestaltung: Heinz Janisch

Service

BÜCHER VON DIETLINDE BONNLANDER:
"Ich schreibe dir. Aus dem Fluchttagebuch einer Vierzehnjährigen"
"Bruno. Das fremde Kind"
"Der Wächter"
u.a.
Alle Bücher sind im Eigenverlag erschienen und direkt bei der Autorin erhältlich.

Kinder im Krieg/NACHBAR IN NOT - Flüchtlingshilfe SYRIEN

Gerhard Jäger: All die Nacht über uns, Roman. Picus- Verlag, Wien

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Reinhard Mey
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Reinhard Mey
Bearbeiter/Bearbeiterin: Chris Burgmann
Titel: Die Kinder von Izieu

Musik teilweise unterlegt!
Solist/Solistin: Reinhard Mey /Gesang mit Begleitung
Länge: 05:12 min
Label: Intercord 724382260523

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn
Bearbeiter/Bearbeiterin: Christopher Coin
Titel: Konzert für Violoncello und Orchester in C-Dur Hob. VIIb/1
* Adagio - 2.Satz (00:07:00)

Musik teilweise unterlegt!
Solist/Solistin: Christophe Coin /Violoncello
Orchester: Academy of Ancient Music
Leitung: Christopher Hogwood
Länge: 01:30 min
Label: L'Oiseau Lyre, Decca 4146152

weiteren Inhalt einblenden