Süßes! Sonst gibt's Saures!

Was Zweibeinern an Halloween so gut gefällt

Fasching wird auch hierzulande vorverlegt, mit Grusel und Süßigkeiten gemischt, und heißt dann Halloween. Ein Fest, das in den USA und in Kanada für Kinder besonders wichtig ist. Rudi hat einen Fan und Freund über dem großen Meer: Jonas aus Calgary, Kanada. Er erzählt dem Radiohund am Telefon, wie er mit seiner Schwester Halloween feiert.


Jonas: "Man feiert Halloween am 31. Oktober und der eigentliche Grund ist, weil nachher, am ersten November, der Allerheiligen-Tag ist. Und Halloween ist deswegen da, damit man sich verkleidet und damit die bösen Geister weggescheucht. Weil dann Allerheiligen-Tag ist. Verstehst du?

Rudi: "Jaja, so was wie ein Vor-Fasching. Mit Gänsehautfaktor und hohem Zuckergehalt. Hihi..."

Jonas: " Man feiert Halloween nicht mit Torten oder so, aber man verkleidet sich. Die jüngeren Kinder verkleiden sich eher süßer. Meine kleine Schwester Valerie war letztes Jahr ein Stinktier. Und die Größeren wie ich und meine Schulkollegen verkleiden sich gruselig. Und dann geht man von Haus zu Haus und fragt nach Zuckerln."


Gestaltung: Barbara Zeithammer und Kathrin Wimmer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe