Zebrastreifen

AP

Lonnie Holley, US-Multikünstler+++E. W. Skwara, Schriftsteller+++Kranzler & Phelps, Fotografen

Diagonal stellt vor. Das Magazin zum Monatsanfang. Präsentation: Ines Mitterer* Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Julia Holter, "Aviary"

Gegen ein abgefucktes Amerika - der US-Multikünstler Lonnie Holley

"Im 21. Jahrhundert - dem so genannten digitalen Zeitalter - leben wir immer noch in einem total verkorksten, abgefuckten Amerika", kritisiert der afroamerikanische bildende Künstler und Musiker Lonnie Holley. Seine Worte sind deutlich. Der 68-Jährige appelliert an den Gemeinschaftssinn und kämpft gegen die Marginalisierung seines Volkes. Als siebtes von 27 Kindern hat er ein hartes Dasein gefristet: Schicksalsschläge und Chaos ziehen sich durch sein Leben. Doch seit er die improvisierte Kreativität entdeckt hat, sich mit Skulpturen, Malerei und schließlich der Musik beschäftigt, ist es ihm gelungen, sich weitgehend davon zu befreien und viele schreckliche Erlebnisse zu verarbeiten. Gestaltung: Marlene Küster

Erich Wolfgang Skwara - der Schriftsteller wird 70

Seit seinen literarischen Anfängen Mitte der 70er Jahre versteht sich E. W. Skwara darauf, Gott, die Welt und vor allem an sich selbst leidende Männer ins Zentrum seiner Texte zu rücken. Der 1948 in Salzburg geborene Autor, der in Paris, Italien und in den USA studierte, wo er auch Literaturprofessor wurde tut dies voller Snobismus, ziemlich sarkastisch, nicht ohne Selbstironie und vor allem in glasklarer Sprache. Sein Werk - Romane, Erzählungen und Gedichtbände - umfasst zwei Dutzend Bücher, die bei renommierten Verlagen wie Suhrkamp oder Hoffmann und Campe erschienen. Skwara übersetzte u.a. Rousseau und Flauberts Spätwerk "Bouvard und Pécuchet" sowie die Autobiografie des kürzlich verstorbenen Regisseurs Claude Lanzmann, mit dem ihn eine jahrelange Freundschaft verband. Am 4.11. 2018 feiert E. W. Skwara seinen siebzigsten Geburtstag. Ein Porträt von Erich Klein.

Die Fotografen Paul Kranzler und Andrew Phelps. Bei Bärenjägern, Astrophysikern und Radiowellen-Flüchtlingen

Pocahontas County im hügeligen, bewaldeten West Virginia ist Teil der National Radio Quiet Zone der USA. Ein Funkstille-Gebiet von 30.000 Quadratkilometern, in dem Fernseh- und Radiosender, Handys und alle anderen Quellen elektromagnetischer Wellen verboten sind, schützt das Green Bank Observatorium, wo mit hoch empfindlichen Antennen Strahlung aus dem Weltraum empfangen wird. Unter anderem suchen die Forscher/innen nach intelligentem Leben im All - ein Blick in die Zukunft, während rundherum die Zeit stehen geblieben ist. Die Fotografen Paul Kranzler und Andrew Phelps dokumentieren das einzigartige Gebiet in ihrem Buch "The Drake Equation" und ab 8. November in der Oberösterreichischen Landesgalerie Linz. Gestaltung: Johann Kneihs

"Im Bus mit Sama Maani" - Diagonal Kolumne des österreichischen Schriftstellers und Psychoanalytikers Sama Maani

Service

Erich Wolfgang Skwara, "Zerbrechlichkeit oder die Toten der Place Baudoyer", "Die heimlichen Könige", Insel Verlag
E. W. Skwara, "Im freien Fall", Rowohlt Verlag
E. W. Skwara, "Pest in Siena", Edition Korrespondenzen

Gustave Flaubert "Bouvard und Pécuchet", aus dem Französischen von Erich Wolfgang Skwara, Insel Verlag

Paul Kranzler & Andrew Phelps, "The Drake Equation", mit einem Text von Alard von Kittlitz, Fountain Books Berlin 2017

Georg Schöllhammer (Hrsg.), "Heinz Frank: Ich kehre mir den Rücken zu und trete in mich ein. Der Eigen-Epigone/ The Self-Epigone", Verlag Sonderzahl

Lonnie Holley

OÖ Landesmuseum - Paul Kranzler / Andrew Phelps: "The Drake Equation" - 8. November 2018 bis 24. Februar 2019

Porgy & Bess - Dan Mangan am 22. November - Blue Bird Festival 2018

Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Rober Thiele
What a wonderful Wordl
Album: From Gas to Solid
Ausführender/Ausführende: Soap&Skin
Länge: 02:16 min
Label: PIASR1040CDX

Urheber/Urheberin: Will Oldham
"Most People"
Album: "Songs of Love and Horror"
Ausführender/Ausführende: Will Oldham
Länge: 02:40 min
Label: Domino-WIGL443

Urheber/Urheberin: Sebastian J.V. Simsa
The Bridge
Album: The Time We Need
Ausführender/Ausführende: Simsa Fünf
Länge: 03:30 min
Label: crack0067

Urheber/Urheberin: Chan Marshall
"In your face"
Album: Wanderer
Ausführender/Ausführende: Cat Power
Länge: 03:35 min
Label: Domino Records

Komponist/Komponistin: Yoko Ono
Album: THE ROLLING STONES ROCK AND ROLL CIRCUS
Titel: Whole lotta Yoko/instr./live
Solist/Solistin: Yoko Ono /Gesang
Solist/Solistin: Ivry Gitlis /Violine
Ausführende: The Dirty Mac /Instrumental
Ausführender/Ausführende: John Lennon /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Eric Clapton /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Keith Richards /Bass
Ausführender/Ausführende: Mitch Mitchell /Drums
Länge: 03:16 min
Label: Abkco 12682

Urheber/Urheberin: Baptiste Brondy, Rafgee, Pascal Danae
"Mr. President"
Album: Mo Jodi
Ausführender/Ausführende: Delgres
Länge: 03:44 min
Label: JV570160

Urheber/Urheberin: Lonnie Holley
Titel: "Sometimes I wonna Dance"
CD Mith
Ausführender/Ausführende: Lonnie Holley
Länge: 04:04 min
Label: JAG316

Cold In the Summer
Album: Mor or Less
Ausführender/Ausführende: Dan Mangan
Länge: 03:12 min
Label: Slang50177A

Komponist/Komponistin: Julia Holter
Album: Aviary
Titel: I Shall Love 2
Ausführende: Julia Holter
Länge: 05:10 min
Label: WIGCD 417/ Domino

Komponist/Komponistin: Julia Holter
Album: Aviary
Titel: Underneath the Moon
Ausführende: Julia Holter
Länge: 06:00 min
Label: WIGCD 417/ Domino

Komponist/Komponistin: Julia Holter
Album: Aviary
Titel: Colligere
Ausführende: Julia Holter
Länge: 05:20 min
Label: WIGCD 417/ Domino

weiteren Inhalt einblenden