Eine Spürnase auf Wanzenjagd

Wie Bambi ein Bettwanzen-Suchhund wurde

Rudi trifft die Hundedame Bambi und ihr Herrchen Alois. Bambi ist eine Profi-Spürnase und erschnuppert für ihre Zweibeiner Bettwanzen in Schlafzimmern oder Hotelbetten. Die kleinen Insekten verkriechen sich in Ritzen und beißen schlafende Menschen, um sich von ihrem Blut zu ernähren. Weil Hundeschnauzen besser riechen als Menschennasen, kann Bambi die ungebetenen Gäste aufspüren. Alois erzählt Rudi warum Bambi nach dem Suchen so müde ist, warum sie dabei immer ihr pinkes Hello-Kitty-Halsband trägt und ob Bettwanzen auch in Hundekörbchen kriechen.


Alois Russegger: "Da kann ich dich beruhigen, Rudi. In ein Hundekörbchen gehen Bettwanzen eigentlich nicht, weil da gibt's für sie Nichts zu holen. Bettwanzen wollen zum Abendessen nämlich Blut. Menschliches Blut."


Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Bettwanzensuchhunde, Bedbugs search dogs Austria


Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe