Ermitteln mit Big Data

1. Das niederländische Polizei-Projekt "Titanium".
Gestaltung: Isabella Ferenci

2. Google legt Diabetes-Linse auf Eis.
Gestaltung: Franz Zeller

1. Wie können wir große Datenmengen zum allgemeinen Wohl nutzen und analysieren. Darüber haben letzte Woche Experten aus ganz Europa beim European Big Data Value Forum gesprochen.

Künstliche Intelligenzen sollen für uns aber nicht nur medizinische Diagnosen finden, die Menschen vielleicht entgehen, sondern auch Verbrechen aufdecken.

Genau das versucht das niederländische Projekt Titanium, das sich schon bei Ermittlungen im Darknet bewährt hat. Mehr von Isabella Ferenci.

2. Google stellt die Forschung an der Diabetes-Kontaktlinse ein. Das hat der Mutterkonzern Alphabet am Wochenende bekannt gegeben. Die Kontaktlinse sollte über die Tränenflüssigkeit den Blutzuckerwert kontrollieren und die Gabe von Insulin drahtlos steuern. Allerdings sind die gemessenen Werte zu unverlässlich, weshalb die smarte Linse vorerst nicht weiterentwickelt wird.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe