Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. wien modern
2. Musiksommer Bad Schallerbach
3. Theater Kosmos

1.)
Das Totenschiff - Eine Song-Oper von Oskar Aichinger wird als Uraufführung im Rahmen des Festivals Wien modern ab 24. November im Reaktor im 17. Bezirk gezeigt. Als Vorlage diente der gleichnamige Roman von B. Traven, in dem ein Mann namens Gale, nachdem er seine Papiere verloren hat, auch seine Rechte verliert. Denn: Geld und Gesetz machen in dieser Geschichte gemeinsame Sache - und wer ersteres nicht hat, auf dessen Seite steht auch das Weitere nicht. Und wer das Gesetz nicht auf seiner Seite hat, ist als Rechtloser verraten und ans Geld verkauft. Das Totenschiff, die Uraufführung der Song-Oper von Oskar Aichinger, eine Koproduktion des sirene Operntheaters mit dem Festival wien modern, hat am 24. November Premiere. Beginn ist um 16 Uhr. Weitere Vorstellungen gibt es bis 29. November im Reaktor, in der Geblergasse 40 im 17. Bezirk in Wien.

2.)
Meisterwerke der sinfonischen Literatur auf nur einem Flügel gespielt - das bieten in leidenschaftlicher Perfektion Ariane Hering und Ardita Statovci als Klavierduo Ariadtia, das am kommenden Sonntag beim Musiksommer Bad Schallerbach zu Gast ist. Das Programm: u.a. Bearbeitungen der 7. Symphonie von Ludwig van Beethoven, von Smetanas Moldau und Camille Saint-Saëns Danse Macabre.
Pianozauber mit dem Klavierduo Ariadita, am Sonntag den 25. November im Atrium Europasaal in Bad Schallerbach. Konzertbeginn ist um 17 Uhr.

3.)
Das Kosmos Theater in Bregenz zeigt derzeit "Der Mann, der die Welt aß" von Nis-Momme Stockmann. Das vielfach ausgezeichnete Stück erzählt von einem namenlosen Mitdreißiger, der bisher immer nur gewonnen hat, aber wie ein schwarzes Loch, die Zuneigung, die ihm Verwandte und Freunde entgegenbringen, restlos aufsaugt , dabei aber nicht satt wird, sondern immer gieriger. Dann bricht die Welt dieses erfolgsverwöhnten Egozentrikers jäh zusammen und er verliert. Stück für Stück alles - den Job, die Frau, die Kinder, den jüngeren Bruder, den Vater - sein ganzes bisheriges Leben. "Der Mann, der die Welt aß" von Nis-Momme Stockmann, derzeit im Kosmos Theater in Bregenz. Vorstellungen gibt es bis 8. Dezember, Beginn ist 20 Uhr.

Service

Sirene Operntheater
Musiksommer Bad Schallerbach
Theater Kosmos

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe